Vor Stellenantritt keine Bewilligung B möglich

  • Hallo liebe Community


    Da ich ab 01.08. nach Winterthur ziehe und auch dort ab dem 01.08. meine Stelle antretet wollte ich mich bei der Einwohnerkontrolle
    im voraus anmelden. Jedoch sagte der Mitarbeiter mir, das ich die Bewilligung B und das anmelden meines Wohnsitzes erst ab dem 02.08.
    oder rückwirkend machen kann, ich jedoch trotzdem arbeiten darf. Stimmt das wirklich? Für meinen Arbeitgeber ist das nämlich auch neu.


    Liegt wohl daran das man sich erst nachträglich in einer Gemeinde anmelden darf und auch dann erst eine Bewilligung B bekommen würde. Jedoch
    bin ich trotzdem etwas unsicher und frage mal ob es bei jemanden ein ähnliches Problem gab.


    Vielen Dank schon mal.



    Freundliche Grüsse


    Dennis

  • Hallo Dennis


    Ja, die Aussage der Mitarbeiterin stimmt. Die Aufenthaltsbewilligung B kannst du erst beantragen sobald du bei deiner Gemeinde gemeldet bist. Macht auch Sinn, da du für die Bewilligung einen Wohnsitz in der Schweiz brauchst. Hatten wir hier im Forum schon öfter. Wichtig ist nur, dass du bei nächster Gelegenheit, möglichst innerhalb weniger Tage, dich bei der Gemeinde anmeldest und die Aufenthaltsbewilligung beantragst.


    Schöne Grüsse
    Maik

  • Hier schließe ich mal meine Frage auch an:


    Wir haben nun einen festen Wohnsitz in Baar/Zug aber ziehen erst zum 1.9. hin.


    Kann man sich jetzt schon an der Gemeinde anmelden oder geht dies erst, wenn man dort wohnt also sprich den Mietvertrag vorzeigt?


    Dank und Viele Grüßee
    monCHeeba