Infos zur Kurzarbeit während Covid19

  • Da es wahrscheinlich einige betrifft, habe ich hier die wichtigsten Fakten zum Thema Kurzarbeit kurz und knapp zusammengefasst. Offene Fragen und Unklarheiten können in diesem Thread diskutiert werden.


    Wenn etwas fehlen sollte oder es Ergänzungen gibt einfach als Antwort schreiben. Den obersten Beitrag werde ich mit eurem Input bei Bedarf pflegen.


    Was ist Kurzarbeit?
    Um Arbeitsplätze zu erhalten, können Firmen die Arbeitszeit der Mitarbeitenden vorübergehend reduzieren oder ganz einstellen.


    Wie wird Kurzarbeit bezahlt?
    Für den Arbeitsausfall gibt es eine Kurzarbeitsentschädigung. Die Zeit, die nicht gearbeitet werden kann wird mit 80% des eigentlichen Lohns bezahlt.


    Was passiert mit den Beiträgen zur Sozialversicherung?
    Kurzarbeit hat keinen Einfluss auf Beiträge für die Sozialversicherungen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen weiterhin die vollen Beiträge bezahlen. Kurzarbeit hat ebenfalls keinen Einfluss auf die Arbeitslosenversicherung. Das Arbeitslosentaggeld wird nach Kurzarbeit auf dem normalen Lohn berechnet. Taggeld und Bezugsdauer bleiben damit unberührt.


    Muss ich zuerst meine Überstunden abbauen?
    Aktuell müssen Arbeitnehmer nicht zuerst ihre Überstunden abbauen, bevor sie von Kurzarbeitsentschädigungen profitieren können.


    Was passiert wenn ich Urlaub habe?
    Bei den meisten Firmen kann bereits eingereichter Urlaub aktuell nicht annulliert. Die Zeit des Urlaubs wird aber voll bezahlt und ist daher ohne Verdienstausfall.

  • Guten Abend,


    bei uns zahlt die Firma nochmal 10% zusätzlich und die vollen Sozialleistungen.
    Damit hätten wir bei 0 Std. einen Lohnverlust von 10% max.
    Für mich kann ich das verkraften, da es nicht auf 0 runter gefahren wird, bei uns jedenfalls.


    Grüsse
    Beate

  • Super Lösung vom deinem Arbeitgeber. Spricht für Ihn und für dich einen gute Stelle gefunden zu haben. :thumbsup: