Am 14. Dezember steigen die Bahnpreise und das Abend GA kommt

  • Jetzt ist es offiziell am 14. Dezember 2014 steigen die Bahnpreise durchschnittlich um 2,3 %, dies ist weniger als die ursprünglich erwarteten 2,9 %. Das die Preise weniger steigen als erwartet verdanken wir dem Preisüberwacher. Dieser sieht keine Notwendigkeit für einen höheren Aufschlag. Ebenfalls hat der Preisüberwacher durchgesetzt, dass die SBB auf den 50 wichtigsten Fernverkehrsstrecken ein Rabattangebot aufbauen muss. Täglich sollen mindestens 5000 Tickets mit einer Vergünstigung von 30 bis 50 Prozent angeboten werden.


    Die 9 Uhr Karte und das Halbtax Abo bleiben preisgleich. Das Generalabonnomentpreise steigen um 2,8 bis 3 %. Für Erwachsene beträgt die Preiserhöhung in der 1. Klasse 170 Franken und in der 2. Klasse 105 Franken.


    Neu wird ein Abend GA eingeführt und getestet. Mit diesem kann man die ganze Woche von Montag bis Sonntag ab 19 Uhr bis Betriebsende, wie mit einem normalen GA fahren. Bisher gab es dies nur als Gleis 7 Abo für Jugendliche bis 25 Jahre. Der genaue Preis steht noch nicht fest.