Schweizer Konto als Grenzgänger

  • Hallo Leute,
    kurzer Zwischenstand: Ich habe soeben eine Wohnung gefunden(gefühlt 10 Meter von der Schweizer Grenze weg), der Arbeitsvertrag muss nurnoch ausgefüllt werden(mir fehlt ein Schweizer Konto und eine Versicherung, Versicherung sollte sich im Laufe des Tages klären). Nachdem ich gestern eine sichere Wohnung bekommen hab die ich nurnoch bestätigen muss, bin ich heute wieder nach Hause gefahren mit dem Glauben ich könne eine Versicherung und ein Konto auch per Internet eröffnen. Bei der Versicherung sollte das auch klappen aber bei einer Konto Eröffnung könnte ich mir grade in den Arsch beißen. Ich habe noch keine Grenzgängerbescheinigung sollte aber weniger das Problem sein. Kennt jemand eine Bank bei der dies problemlos möglich ist? Die Internetbank "Neon" hat mich leider schon verwiesen.

  • Ich habe früher bei der UBS die Kontoeröffnung noch vollkommen ohne Aufenthaltsbewilligung etwa 2 Monate vor dem Umzug machen können. Es reichte der Arbeitsvertrag. Das ist allerdings schon lange her und war bevor Peer mit der Kavallerie in das helvestische Reich vorstiess.

  • Du wirst als Grenzgänger bei keiner Internetbank eine Chance haben.


    Ich bin letztendlich auch bei der UBS (vor drei oder vier Jahren) gelandet. Ob die Grenzgängerbewilligung nötig war, kann ich gerade nicht sagen - IMHO wird die Nummer nirgendwo gespeichert. Der Arbeitsvertrag sollte ausreichen.

  • Gut vielen Dank ich habe jetz außerhalb von diesem Forum auch mehrmals Ubs geraten bekommen und es sollte genügen mit Arbeitsvertrag zu erscheinen.Da ich die Wohnung schon am Montag beziehen kann werde ich mich nach der Ummeldung sofort um die Wohnsitzbestätigung kümmern. Danach werd ich ein Konto eröffnen. Ist alles viel stressiger als gedacht vorallem wenn man ohne Möbel und Geräte kommt aber gott sei dank hab ich noch ein wenig frei.