Bewerbung mit dualem Studium BWL - Welche Gehaltsvorstellungen angeben?

  • Hi zusammen


    ich neige mich zum Ende meines dualen Studiums (in Deutschland) und habe am Freitag ein Gespräch mit der HR unserer Regionalgesellschaft in der Schweiz, da ich gegenüber meinem AG gerne den Wunsch geäussert habe, zwar im Konzern zu bleiben, jedoch etwas neues auszuprobieren. Als "bilingualer" Muttersprachler (DE und Italienisch) eignet sich die Schweiz dafür ungemein.



    Zu mir:


    - 25 Jahre alt
    - Duales Studium BWL-Vertrieb
    - Detailhandel (Unterhaltungselektronik)
    - Vor meinem Studium 1 1/2 Jahre als Werkstudent gearbeitet (gleiche Branche, ähnlicher Betrieb)


    Meine Frage ist, wo könnte ich Gehaltstechnisch ansetzen?
    Meine Wunschregionen wären beide Basel oder Tessin (zwecks Ermittlung des Gehaltsspektrum)


    Liebe Grüsse

  • Hallo Freed


    Das ist für mich total schwer zu sagen. Solange du noch keine hohen Fixkosten hast (Frau, Kind, Yacht) finde ich ein Trainee durchaus überlegenswert. Und ich persönlich - wirklich meine subjektive Meinung - würde um dem Detailhandel auch einen grossen Bogen machen. Corona hat da eben für erhebliche Verlagerungen gesorgt. Und ob der Teil auf den verlagert wird dann schlussendlich in der Schweiz bleibt, darf zumindest bezweifelt werden.


    Gruss,
    Jan

  • Hallo Jan


    Frau und Kind habe ich nicht, aber meine Überlegung geht in die selbe Richtung. Ich mein ist ja „nur“ 1 Jahr. Ich habe tatsächlich auch überlegt, langfristig weg aus dem Detailhandel zu gehen. Alleine schon aus dem Grund, dass wenn ich irgendwann Frau und Kind habe, ich nicht von 10:00 bis 20:00 Uhr jeden Tag arbeiten möchte. Da Daniel wäre eigentlich nur der letzte Ausweg, doch irgendwas um rein zu kommen. Ich meine, nach einer neuen Stelle suchen kann ich ja dann immer noch.


    Liebe Grüsse

  • So ist es. Das eine Jahr heute spielt keine grosse Rolle. Wichtig ist, dass Du die richtigen Weichen für Deine Zukunft stellst. Bei mir ist auch nicht alles so gelaufen wie ich es mir mit 25 geplant habe. Von daher sind solchen Weichenstellungen auch immer mit Vorsicht zu geniessen. Aber die grobe Richtung sollte schon stimmen...