Empfehlungen/Meinungen zu Kantone AARGAU und ZÜRICH

  • Guten Tag,
    meine Partnerin (26j) und ich (30j) erwägen einen Umzug von Deutschland in die Schweiz. Ich habe mich die letzten Tage nun sehr viel mit den Kantone befasst. Wir würden gerne in einem Kanton an der Schweizer/Deutschgrenze leben. Zur Auswahl stand BASELSTADT, BASELLAND, AARGAU und ZÜRICH. Wir haben uns für AARGAU oder ZÜRICH entschieden. Nun würde ich gerne wissen wie die beiden im Vergleich mit Vermögenssteuersatz zu einander stehen? Ich habe gelesen dass in AARGAU der Prozentsatz bei 2,1% und in Zürich bei 3% liegt (Höchstsatz). Ist das Korrekt? Ist dieser Steuersatz gültig über das ganze Kanton oder gibt es hier wieder Unterschiede zwischen den Gemeinden (habe ich gelesen, wenn ja wie groß?) Wie sieht es bei der Einkommenssteuer aus`?
    Zudem würde ich gerne wissen wie es mit den Mietkosten/Wohnlage in den jeweiligen Kantone aussieht? Ich habe gelesen das der Ort/Stadt Rheinfelden sehr schön sein soll. Zum Ausgehen ist Basel ja gerade neben an. Gibt es weitere Städte im Kanton AARGAU die attraktiv für junge Leute ohne Kinder sind? Wie sieht die Situation dazu in Zürich aus? Welche Gegend ist zu empfehlen, ein guter Mix aus Land und Stadt nicht zu abseits gelegen. Vielen Dank für eure Hilfe :)

  • Hallo Ricardo91,


    ich glaube, das ist etwas schwierig das pauschal zu beantworten.
    Vielleicht führst du nochmal aus wo ihr aktuell her kommt und was euch wichtig ist an eurem neuen Wohnort? :-)


    Viele Grüße

  • Hi,
    vielen Dank für deine Antwort. Wir kommen aus dem Raum Heidelberg. Wichtig ist uns, dass wir in keinem Dorf leben, abgeschottet von der Aussenwelt :D. Die Stadt muss nicht unbedingt die Größte sein aber ein paar Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten, Sport (Fitnessstudio), Shoppen, eventuell eine schöne Altstadt, Restaurant, Bars etc. haben. Von Vorteil wäre ein Standort wie Rheinfelden in der Nähe zu Basel oder Baden zu Zürich Stadt. Es soll aufjedenfall ein Ort sein der ca/max 3h Autofahrstunden von unserer Heimat entfernt ist. :)

  • Hallo Ricardo


    Wir wohnen in einem kleinen Ort in Döttingen... aber einkaufen kannst du hier echt überall, kleine hübsche Altstädte hat es auch fast überall. Ebenso sind Restaurants, Bar und Sportmöglichkeiten auch vorhanden. Wir haben 10 Minuten bis zur Grenze Waldshut/Koblenz oder Bad Zurzach - haben die Aare direkt vor der Haustür (also wirklich nur 30 m bis dorthin) - mit dem Zug ist man in 12 Minuten in Baden und 30 min später in Zürich.
    Wir haben wohl Glück mit der Miete (wenn ich mich so umhöre) - wir haben 105 qm und zahlen mit Parkplatz unter 1500


    Uns gefällt es hier wirklich gut, aber wir sind auch schon etwas älter und nicht mehr so oft "im Ausgang" am Abend...lach


    Ist ja auch immer wichtig, wo man arbeitet (die Wege sind hier oft länger, da nicht so viel Autobahn ist wie man gewohnt ist), wo man eine für sich passende Wohnung bekommt - und dann ist es halt abhängig, wonach man sucht


    Schaut einfach mal die Wohnobjekte/Mietobjekte in Comparis an, da kann man schon viel eingeben, was einem wichtig ist.
    Auch ist es interessant, das je nachdem wo man wohnt, die Autoversicherung oder die Krankenversicherung immense Preisunterschiede hat.


    In der Schweiz ist eben alles ein bisschen anders.... :CH:


    Wünsche euch viel Erfolg und Spass beim Ausloten, was denn wichtig für euch ist


    Liebe Grüsse
    Kerstin

  • Hoi,


    mein Liebling im Aargau ist immer noch Baden! Alle Deine Punkte werden hier erfüllt: Es gibt mehrere Fitness-Center, ALLE Geschäfte, die man so braucht, in Spreitenbach (10-15min mit dem Auto) ein grosses Einkaufszentrum, eine schöne Altstadt, die Limmat, die wie der Neckar in HD quer durch die Stadt fliesst, eine Promenade, die zum spazieren und verweilen einlädt, mehrere Schwimmbäder, auch bald wieder ein Thermalbad.
    Zum Ausgehen gibt es 3/4 Bars, aber dafür würde ich dann eher nach Zürich fahren: 15min mit dem IR/ 30min mit der S-Bahn.
    Meine Frau und ich haben vor dem Umzug in Heidelberg gelebt und haben vieles von dem Positiven in Baden wieder gefunden. Auch jetzt, wo wir in stadtnähe Zürich leben sagen wir immer wieder "Also in Baden wüsste ich, wo ich das kriege.."

  • @MotU
    Bei mir war BADEN sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Aarau ist auch sehr schön und an 2. Stelle. Beide Städte sind mit ÖV innerhalb kurzer Zeit erreichbar.
    Inzwischen habe ich es mir in Rüfenach, umgeben von viel Natur, Landwirtschaft und Weinhängen, gemütlich gemacht. Ich mag es eher ruhig, der Job ist stressig genug. Im Nachbardorf der Hofladen hat 24h geöffnet, Selbstbedienung, dort bekomme ich fast alle Grundnahrungsmittel in Bioqualität, nicht genormt und gewaschen (Kartoffeln und Möhren). Die Leute hier im Dorf sind sehr freundlich, jeder wird gegrüsst, ob man sich kennt oder nicht.


    Meine Überlegungen bevor ich den Schritt in die Schweiz gewagt habe, waren zu allererst, wo bekomme ich einen Job. Die Entfernung zur alten Heimat und Wohnqualität waren ebenfalls wichtige Punkte.
    Die Steuerfrage habe ich mir nie gestellt, nur in welchem Umfeld ich mich wohl fühle, damit ich meine Vorstellung von Lebensqualität erfahre und geniessen kann.
    Letzten Endes muss jeder für sich herausfinden, was ihm wichtig ist, was er zum Leben braucht, egal wo man seinen Lebensmittelpunkt hat oder haben möchte.