Adoption durch Stiefvater und Eigentumsüberschreibung

  • Hallo zusammen,


    ich bin als Deutscher nun eineinhalb Jahre im Job in der Schweiz und habe dort sowohl meinen Wohnsitz als auch meinen steuerlichen Lebensmittelpunkt; kein Wohnsitz mehr in D. Mein Stiefvater würde mich nun gerne adoptieren und mir dann sein Wohneigentum (in D) überschreiben.
    Daher meine Fragen:
    1. Die Adoption an sich dürfte im Schweizer Recht kein Problem sein, oder? (Ich hätte dann drei deutsche Elternteile)
    2. Muss ich bei der Eigentumsüberschreibung etwas beachten? In Deutschland wäre das unter dem Freibetrag von 400,000 für direkt Verwandte.
    2.1 Muss ich das bei der Steuer angeben?
    2.2 oder bei einer anderen Schweizer Behörde?
    3. Gibt es irgendwelche Stolpersteine, bei denen ich bei dem Thema aufpassen muss?


    Das Thema ist für mich komplettes Neuland, ich wäre auch anderweitig über Tipps oder Links zu dem Thema im Forum dankbar.


    Danke euch und liebi Grüess
    Paul