Wohnungssuche in Zürich. Welchen Kreis wählen?

  • Guten Tag,


    ich möchte im laufe diesen Jahres nach Zürich ziehen. Aktuell bin auf der Suche nach einer passenden Wohnung für meine Freundin und mich. Leider bin ich mir noch ziemlich unschlüssig in welchem Kreis wir suchen sollen. Wir sind beide mitte/ende 20. Unser Budget pro Monat für die Wohnung brutto liegt bei ca 2500 CHF.


    Vielen Dank für eure Antworten.

  • Hallo Ricardo


    Habt ihr denn schon bei Comparis geschaut? Dort kannst du die Wohnungssuche genau nach deinen Wunschkriterien gestalten, also Zimmeranzahl, qm, Etage, Preis
    Wir sind da schnell fündig geworden und hatten dann auch schnell die Zusage für unsere Traumwohnung....


    Viel Spass und Erfolg bei der Suche... an Wohnungen mangelt es hier eigentlich nicht


    Liebe Grüsse
    Kerstin

  • Comparis ist eigentlich immer eine gute Idee, ich bin damals aber bei Immoscout24.ch fündig geworden.
    Allerdings würde ich nicht nur die Miete berücksichtigen, sondern auch die Steuer die von der Gemeinde abhängig sein kann.
    Letzendlich habe ich dann eine Gemeinde östlich von Zürich gewählt, ich bin in weniger als 5min zu Fuss im Wald und brauche mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch nur 20-30 Minuten bis Stadelhofen/Opernplatz.

  • Allerdings würde ich nicht nur die Miete berücksichtigen, sondern auch die Steuer die von der Gemeinde abhängig sein kann.

    Ich gehe einfach mal davon aus, dass Ricardo ein Ausländer wäre, der zunächst der Quellensteuer unterstehen würde. Und solange nur die Quellensteuer zum tragen kommt, ist diese im Kanton einheitlich. Wenn man also steuerlich optimieren möchte, dann müsste man sich von "Zürich" verabschieden.

  • Hoi Ricardo


    eine kurze Anmerkung vorneweg: du hast noch anderen Thread aufgemacht, wo du nach Dingen wie Vermögenssteuer fragst, aber im Prinzip ähnliche Fragen stellst. Beim nächsten Mal evtl. einfach beides in einen Thread schreiben.


    Ich antworte auf Fragen aus beiden Threads, da so das Gesamtbild stimmiger wird.


    Grundsätzlich würde ich an eurer Stelle erstmal überlegen, ob ihr lieber direkt in der Stadt oder eher stadtnah wohnen wollt. Stadtnah kann dann auch verschiedenes heissen: für @fillg1 sind 20-30min bis Stadelhofen stadtnah, für andere wäre das zu weit. Also was ist euch wichtig? Wenn ihr öfter in den Ausgang geht, bietet sich Zürich-City schon eher an.


    Wie Jan richtig geschrieben hat, würdet ihr die ersten Jahre vermutlich Quellensteuer zahlen (sofern die jeweiligen Einzeleinkommen unter 120k liegen). Falls ihr darüber liegt, dann ist Zürich-City teurer aufgrund des höheren Steuerfusses.


    Ich nehme jetzt mal Zürich-City an als Grundlage. Auch dort kommt es darauf an, was ihr wollt. Wollt ihr schnell im Geschehen sein, dann bietet sich z.B. Kreis 4 an (allerdings ist dort auch die Langstrasse, sowohl Ausgeh- als auch Rotlichtviertel).


    Nachfolgend der Versuch einer Zusammenfassung:
    Budgetoptionen: Kreis 9 (Altstetten), Kreis 11 (Affoltern und Seebach), Kreis 12 (Schwamendingen), Dübendorf, Wallisellen, Schlieren; Vorteil: niedrigere Mietkosten, noch halbwegs stadtnah
    Noch ok im Budget: Kreis 2 (Enge), Kreis 3 (Wiedikon), Kreis 4 (Langstrasse und Hard), Kreis 11 (Oerlikon); Mieten noch vertretbar, stadtnäher, Langstrasse eher zwielichtiges Klientel
    Etwas teurer: Kreis 6 (Unterstrass, Oberstrass), Kreis 7 (Fluntern, Hirslanden), Kreis 8 (Seefeld); teurer, da städtnäher. Zum Ausgehen ist maximal Kreis 6 geeignet.
    Teuer: Kreis 1 (Zürich City); hier möchte jeder gerne wohnen, was sich in den Mietpreisen widerspiegelt. Auch hier kann man allerdings Glück haben und günstige Wohnungen bekommen. Zwei Freunde von mir hatten im Kreis 1 eine 4-Raumwohnung mit Dachterrasse für 2500.- (allerdings nur befristet für ein Jahr - danach wurde renoviert)


    Ausser Konkurrenz: Kreis 5 (Escher-Wyss); fast nur Industrie


    Ich habe einen Freund, welcher in Affoltern wohnt. Er braucht ca. 25min bis zum HB. Er hat eine schöne 95qm Wohnung (Erstbezug), und ihn stört der Weg in die Stadt nicht.


    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: ich hatte abends meist keine Lust mehr, nochmal in die Stadt zu fahren. Aber das ist individuell natürlich verschieden.



    VG basileus