Zu viele Vignetten am Auto

  • Hallo zusammen,


    ich war am Wochenende im Wallis, und mein schweizer Nachbar hat mir erklärt,

    dass ich am Auto die Vignetten der letzten Jahre entfernen muss.


    Alte Vignetten aus mehreren Jahren würden es der Polizei erschweren, zu identifizieren, ob die aktuell gültige dabei ist, und es würde mittlerweile mit einer Geldbusse bestraft,

    mehr als eine Vignette an der Windschutzscheibe zu haben.


    Könnt Ihr das bestätigen ?




    Gruß


    Grossix

  • wurde auch immer in D von Freunden / Bekannten angesprochen ich solle doch meine 6 Vignetten abmachen weil es sonst eine Strafe geben kann.

    Bin in all den Jahren noch nie am Zoll oder sonst wo von Beamten angesprochen worden.

    Von daher alles easy. Und hab schon Wohnmobile gesehen die hatten auf der Scheibe beide Seiten voll beklebt.


    Grüsse

  • Es kann IMHO nur eine Strafe geben, wenn man die "grosse Anzahl der Vignetten" als Sichtbehinderung klassifiziert. Sowas wie "höchstens eine oder zwei" Vignetten gibt es meines Wissens nicht. Und für eine Sichtbehinderung müssten es dann schon "ein paar" sein...

  • Siehe hier. Es liegt im Ermessensspielraum der Polizisten. Die MFK sieht ungern mehrere Vignetten, nur als weiterer Tip.

    Am Töff habe ich noch 2017, 2018, 2019 und 2020 dran. Allerdings am Holmen, von daher nicht so wild.

  • Es kann IMHO nur eine Strafe geben, wenn man die "grosse Anzahl der Vignetten" als Sichtbehinderung klassifiziert. Sowas wie "höchstens eine oder zwei" Vignetten gibt es meines Wissens nicht. Und für eine Sichtbehinderung müssten es dann schon "ein paar" sein...

    So in etwa habe ich das auch mal vernommen. Das mit der Sichtbehinderung kann einen aber im blödesten Fall auch treffen, wenn man das Navi an - in Augen der Polizei - ungünstiger Stelle an der Windschutzscheibe montiert.

    Ansonsten: https://www.galaxus.ch/de/s4/p…-fahrzeugreiniger-9985508 (Oder für knapp die Hälfte bei Amazon)

  • Siehe hier. Es liegt im Ermessensspielraum der Polizisten. Die MFK sieht ungern mehrere Vignetten, nur als weiterer Tip.

    Am Töff habe ich noch 2017, 2018, 2019 und 2020 dran. Allerdings am Holmen, von daher nicht so wild.

    Eine Busse anbieten können die Polizisten immer. Aber man muss ja nicht drauf einsteigen. Ich habe es in zwei anderen Grenzfällen drauf ankommen lassen und es wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt. Das ist dann zwar kein "Freispruch", aber kostet eben auch nichts.

    Bei mir hängen übrigens ein Mautgerät und zwei Transponder hinter dem Innenspiegel (damit sie möglichst wenig stören und weil da die Beschichtete Scheibe "funkdurchlässig" ist) und da käme ja auch niemand auf die Idee, dass man deshalb büsst. Ich vermute mal: Bis vors Bundesgericht wird es die Polizei mit fünf Vignetten nicht ziehen ;)

  • Danke für Eure Antworten,


    bei mir sind es mittlerweile 9 Vignetten, und nach Euren Antworten werden die dran bleiben.

    Mit Sichtfeldern und freier Sicht und den dazu gehörenden Gesetzen habe ich als Scheibenwischerkonstrukteur täglich zu tun,

    die rede ich ggf. in Grund und Boden :-)



    Gruß


    Grossix

  • Mir wurde die zweite Vignette am WoMo bei der MFK als geringer Mangel aufgeschrieben und ich wurde vom freundlichen Prüfer gebeten, die alte Vignette zu entfernen. Hab ich gemacht und hat auch nicht weh getan. Die Alte hat mir, ausser sentimentaler Gefühle, auch keinen echten Mehrwert gebracht.

    Beste Grüsse

    tobi

  • Hoi,


    also auf dem Text hinten auf der Vignette steht auch drauf, dass man die Alte immer entfernen soll (bin ich der Einzige, der sich das durchliest?). Das ist zwar kein Gesetzestext, aber ich halte ich mich immer daran, da ich eher ein Fan von sauberen aufgeräumten Autos bin, da stören mich die ganzen "Aufkleber" :rolling_on_the_floor_laughing: