Edelmetalle als Übersiedlungsgut

  • Weiss jemand, was man beachten muss, wenn man Edelmetalle als Übersiedlungsgut beim Umzug dabei hat.

    Ich möchte meine Münzsammlung mitnehmen, dabei handelt es sich komplett um zollfreie Münzen (offizielle als Zahlungsmittel geprägte Münzen).

    Reicht es die Sammlung einfach auf die Umzugsliste zu schreiben, oder braucht es da ein spezielles Formular, oder sogar einen spezielle Zollstelle?

    Und ist es hier auch nötig, dass man die Sammlung bereits länger als 6 Monate besitzt, oder gilt diese Regelung bei Geld, Gold und Aktien nicht?

    Rechnungen über den Erwerb sind natürlich vorhanden und werden zur Grenze mitgenommen.