COC für MFK - Muss es Original sein oder reicht eine Kopie

  • Hallo zusammen,


    durch Umzug in die Schweiz möchte ich mein zuvor in Deutschland zugelassenen Auto in der Schweiz anmelden. Ich habe soweit alle erforderlichen Unterlagen, nur habe ich gerade auf der Website der MFK gelesen dass Kopien der COC nicht akzeptiert werden ("Anlässlich der Fahrzeugprüfung werden Kopien nicht akzeptiert.").

    CoC vs. ohne CoC


    Jetzt bin ich etwas verunsichert da die COC die ich beim Kauf des Autos bekommen habe - und ich bin mir auch ziemlich sicher dass es die gleiche ist die der Erstkäufer von Mercedes erhalten hat - aussieht wie eine Kopie/Ausdruck (deutlich sichtbar an den Unterschriften auf der ersten Seite).


    Wird wirklich das Original verlangt?

    Kann man nachträglich überhaupt noch das Original COC beantragen oder falls nicht eine beglaubigte Kopie?


    Wäre nett wenn ihr eure Erfahrungen teilen könntet.


    Danke!


    Gruß

    Martin

  • Bei mir musste es damals das Original sein. Man kann dieses aber auch nachbestellen beim Hersteller.

    Um wirklich sicherzugehen, ruf am besten bei deiner zuständigen MFK an. Die werden dir genau sagen können, was sie benötigen.

  • Bei mir musste es auch das Original sein. Obwohl wir Erstbesitzer waren, lag die abe rnicht bei den Unterlagen bei...


    Ich bin dann einfach zum nächsten Opel-Händler gefahren und die haben ein neues ausgestellt, hat aber trotzdem für einen 8 JAhre alten Opel Corsa 230CHF gekostet :frowning_face:

  • Bei mir musste es damals ebenfalls die Originale sein. Bei Audi war es auch nicht ganz günstig. Aber nicht so teuer wie bei Opel. Bin der Meinung 60 Euro. Ist aber auch schon 10 Jahre her. Konnte ich damals direkt beim Hersteller bestellen. Vielleicht macht dies auch einen Preisunterschied.

  • Wollte noch kurz Rückmeldung dazu geben.

    Ich bin zu einer Mercedes Niederlassung in Deutschland und sie haben gemeint es sei vermutlich ein Original. Wenn sie es neu beschaffen würden (was glaub ich 150 Euro kosten würde), könnte es gleich aussehen. Also bin ich damit zur MFK (Basel) und Prüfer hat kein Wort darüber verloren dass es kein Original sein könnte und auch sonst gab es keine Beanstandungen gehabt, aber ich denke der Prüfer war auch eher gechillt.

    Kurzum, ich habe nun Schweizer Kennzeichen :smiling_face: