Strafbefehl nach Umzug in die Schweiz

  • Da lese ich wirklich ziemlich durchgeknallte Regeln:


    Tatsächlich darf man im eigenen Haushalt eine Katze oder einen Hund verzehren - dies aber nur, wenn man keine weiteren Personen einlädt. Dieses Gesetz gilt in der ganzen Schweiz.


    ....Schock, ....Google fragen: In Deutschland ist es übrigens erst seit 1986 verboten, Hunde und Katzen zu schlachten!

    lustig finde ich die Fragen, die manchmal erscheinen: Warum darf man Hunde in Deutschland nicht essen? Der gesunde Menschenverstand sagt Ihnen, dass der Verzehr von Hundefleisch ebenfalls nicht im Sinne des Gesetzgebers ist, auch wenn er das nicht ausdrücklich gesetzlich verankert hat. Wo werden Hunde in Deutschland gegessen? Beispiele dafür sind das Appenzeller- und das Bündnerland in der Schweiz oder einige sächsische Städte. Offiziellen Angaben zufolge wurden in den Jahren um 1900 in Chemnitz durchschnittlich 226, in Dresden 136 und in Zwickau 58 Hunde jährlich geschlachtet.


    An Sonn- und Feiertagen draussen die Wäsche aufhängen? Ein absolutes No-Go! Laut Hauseigentümerverband stört das einfach die Optik.


    und im Stehen Pinkeln nach 22:00h ist in manchen Kantonen verboten :grinning_squinting_face:

  • Wenn ein Nachbar in einem Mehrfamilienhaus nachts im Stehen sein Klo nutzt, dann kann man das schon je nach Bauart hören und das kann sehr unangenehm sein sowas wiederholt zu hören. Zur generellen Frage, ob ein männlicher Mieter im Stehen Pinkeln darf, oder er sich dazu auf die Toilette setzen muss, hat der BHG oder war es das Verfassungsgericht? 2014 entschieden, der Mieter hat das Recht in seiner gemieteten Wohnung im Stehen zu Pinkeln. Da ging es um Marmor im Bad mit Flecken auf dem Boden.