DE- Wegzugsbesteuerungsgesetz

  • Persönliche Meinung: Ich kann solche Videos nicht ausstehen, von irgendwelchen Leuten, die sich für die größten Experten halten und eine Stunde lang (!) irgendetwas rumfaseln, was man auch in zehn Minuten, in seriösen Quellen nachlesen könnte.

    Zudem Affiliate-Links in der Beschreibung unter dem Video. Und dann schon dieser dämliche Clickbait-Titel...

  • Das ist halt bei praktisch allen Youtube Videos so, egal ob Schminktips, Steuertips oder sonst etwas, Ziel ist es den Zuschauer möglichst lang vor dem Bildschirm zu fesseln, damit man mehr Werbung zeigen kann. Kurz auf den Punkt kommen zahlt sich nicht aus, daher auch immer wieder der Hinweis welche wichtigen, unglaublichen Dinge man in den nächsten 5 Minuten noch erfahren wird.

    Dabei gibt es doch soviel wichtigere Dinge, z.b. dass DHMO nass ist

  • Gibt man bei Google das Key "Wegzugsbesteuerungsgesetz" ein, finde ich nur Videos gespickt mit Werbung, oder Steuerberater oder Anwaltskanzleien mit Werbung gelistet. :anguished_face:

    Willkommen in der wunderbaren Welt der Onlinewerbung siehe z.b.https://ads.google.com/intl/de_ch/home/

    Letzte Woche habe ich bei einem Veranstalter online eine Urlaubsreise gebucht, zur Zeit bekomme ich praktisch überall Werbung für Reisen angezeigt, zu 90% vom gleichen Veranstalter, erwarten die jetzt echt dass ich gleich noch eine Reise buche? :face_with_raised_eyebrow:

    Ich verdamme das nicht pauschal, dieses Forum hier finanziert sich auch über Onlinewerbung, ansonsten müsste man für jeden Seitenaufruf eine kleine Gebühr zahlen :winking_face:

  • Versteh die Diskussion nicht, beim Wegzugbesteuerungsgesetz geht es darum, das eine Person im Privatvermögen Anteile an Kapitalgesellschaften hat und auch nur dann, wenn das Vermögen mind. 1% vom Firmenwert beträgt.


    Also ich schätze mal das trifft nicht auf viele hier zu.