Der Familie hinterher..

  • Hallo an euch und ein schönes Wochenende wünsche ich! :)


    Da wir nun auch fast soweit sind und im November in die Schweiz ziehen werden, dachte ich einfach, ich wende mich mal an euch, da ihr ja wirklich immer hilfsbereit seid und euch noch ein wenig mehr auskennt. Vor ein paar Jahren ist meine Familie bereits in die Schweiz gezogen, hat dort einen Wohnsitz und haben sich dort etwas aufgebaut. Jetzt wächst in uns einfach mehr der Wunsch ebenfalls dorthinzuziehen. Wir haben uns nun dazu entschieden im November 2016 die Umzugsfirma zu engagieren und erstmal in die Wohnung meiner Eltern mit einzuziehen. Wir wollten dann einfach sobald wir dort sind die Arbeitssuche intensivieren und uns dann da um alles kümmern. Ich hoffe das ist so möglich? Man hat ja dann 3 Monate Zeit, oder?
    Es soll übrigens in das schöne Oberwallis gehen, außerdem bin ich gelernte Einzelhandelskauffrau. Für weitere Tipps bin ich gerne offen! Ich sag mal so, eigentlich kann uns davon nichts mehr abhalten. Wir können es kaum erwarten, in dieser schönen Gegend zu wohnen. ^^

  • Hallo Rina


    Ja, ihr habt 3 Monate Zeit für die Jobsuche. In dieser Zeit solltet ihr aber möglichst einen Job finden, es gibt zwar durchaus die Möglichkeit die Bewilligung für die Jobsuche auf 6 Monate zu verlängern, aber darauf würde ich mich nicht verlassen.


    Wie sehen deine Französischkenntnisse aus? Für das Wallis könnte es durchaus zum Vorteil sein, da du dann auch im Französischsprachigen Teil des Kantons suchen könntest.


    Schöne Grüsse und viel Erfolg
    Maik