Selbstbehalt Medikamente und Franchise

  • Hallo ihr Lieben,


    ich habe mal eine Frage bezüglich dem Selbstbehalt hier in der Schweiz.
    Ich ziehe dieses Jahr in die Schweiz und habe noch ein paar Bedenken wegen der Krankenversicherung!


    In Deutschland muss ich regelmäßig ein Medikament nehmen das ca. 1300 Euro kostet. Zahle 10 Euro Selbstbehalt und der Rest wird von der deutschen KV übernommen.
    Wie ist das in der Schweiz? Was muss ich selbst bezahlen wenn ich eine Franchise von 300CHF habe?
    Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Danke im Vorraus !!! :)

  • Hallo Isa


    Die Franchise ist in diesem Fall egal, diese zählt nur für die reinen Behandlungskosten.


    Der Selbstbehalt für Medikamente beträgt 20%, wenn es davon ein Generikum gibt. Ansonsten zahlst du 10% des Medikamentenpreises selbst. Der Selbstbehalt ist aber auch begrenzt. Im Jahr zahlst du nie mehr als 700 Franken.


    Die Medikamentenpreise sind aber leider höher als in Deutschland, ich würde mich an deiner Stelle noch unbedingt vorher informieren, was das Medikament kostet, wenn du es in der Schweiz kaufen musst und ob es ein Generikum gibt.


    Schöne Grüsse
    Maik