Überweisung Beitrag an Krankenkasse

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mich als Grenzgänger mit Wohnort Deutschland bei der Helsana basisversichern, meine Familie soll in Deutschland gesetzlich bleiben.


    Wenn ich bei der Helsana online abschließen will, werde ich nach dem Zahlungsmodus für die Beiträge gefragt: Lastschriftverfahren, Debit direct Post oder Einzahlungsschein (ESR) stehen zur Auswahl. Mein Arbeitgeber würde das Gehalt auch aufs deutsche Konto überweisen, hierzu bräuchte ich also kein schweizer Bankkonto.
    Kann mir jemand sagen, wie ich es mit der Krankenkasse machen soll ? Ich nehme an Lastschriftverfahren funktioniert nicht mit deutschem Konto.


    Danke schon mal und Grüße,


    Peter

  • Mit den Daten die auf dem Einzahlungsschein stehen kannst du auch eine Überweisung von einem deutschen Konto machen.
    Musst aber bedenken dass du 2x Wechselgebühren bezahlst (CHF => EUR => CHF). Und unbedingt auf SEPA Überweisung achten wegen der Gebühren.


    Gruss
    micha

  • Du kannst es auch bei jeder Bank in der Schweiz machen, die Helsana schickt Dir einen Überweisungsträger. musst das Geld halt davor am Bankautomaten abheben.


    Ansonsten gibt es CHF-Konten bei Banken im Deutschen Grenzgebiet, da kannst Du Schweizer Inlandsüberweisungen machen. Allerdings funktionieren Lastschriftverfahren meines Wissens nicht.


    Schöne Grüße

  • und wie heißen diese Banken im Grenzgebiet? Ich suche dringend eine schweizer online Bank wo mein schweizer Gehalt drauf geht. es ist alles so teuer, da bleibt vom Gehalt nichts mehr übrig. Ich freue mich auf eure Vorschläge. LG

  • Für meine Tochter die vorgestern ein Praktikum in der Schweiz angefangen hat, habe ich recherchiert. Diese Banken im Grenzgebiet bieten CHF-Konten für Grenzgänger an:
    Sparkasse Hochrhein
    Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
    Volksbank Dreiländereck
    Volksbank Hochrhein
    Volksbank Rhein-Wehra