Beiträge von Maik

    Die Profilfelder für die Sozialen Netzwerke Instagram und YouTube sind beim Update auf die neue Forengeneration verloren gegangen. Diese funktionieren nun wieder müssen aber selbst wieder neu im Profil hinterlegt werden. Wenn man das möchte natürlich.


    Die verzerrte Darstellung einiger Avatare, nach dem Update, ist ein Cacheproblem (Zwischenspeicher) des eigenen Browsers. Leider lässt sich dies nicht direkt über die Forensoftware lösen.


    Zwei Lösungsmöglichkeiten gibt es:

    1. Abwarten - Spätestens nach 30 Tagen dürfte sich der Zwischenspeicher des Browser leeren
    2. Beim eigenen Avatar hilft es den Avatar neu hochzuladen

    Ich habe euch noch ein grosses Smileypaket installiert. Da sollte jetzt für jeden etwas dabei sein.

    Popcorn: :popcorn:

    Besserwisser: :nerd_face::face_with_monocle:


    Als Reaktionsmöglichkeit auf Beiträge anderer Nutzer habe ich noch "Zustimmen" hinzugefügt.


    Jetzt könnt ihr euch ausgiebig mit Emotionen überschütten. :see_no_evil_monkey::hear_no_evil_monkey::speak_no_evil_monkey::face_with_tears_of_joy:

    Im obersten Beitrags dieses Themas sammle ich eure öffentlichen Wünsche zum Forum. Insbesondere die kleineren Anregungen gehen mir sonst ungewollt verloren. Anregungen können hier gepostet und natürlich auch diskutiert werden.


    Smileys bzw. Emojis:

    Popcorn-Smiley Amadeus (Realisiert)

    "Besserwisser"-Smiley (Den mit der Brille.) Markus Schulz (Realisiert)

    Snob-Smiley Markus Schulz

    Das Forum kann ganz normal wieder genutzt werden. Es hat alles wunderbar funktioniert. An ein paar optische Anpassungen bin ich noch dran. Ich hoffe ihr gewöhnt schnell an die neue Optik. Wenn euch Fehler auffallen sollten oder etwas fehlen sollte, wäre ich froh wenn ihr mir diese hier meldet.


    Schöne Grüsse
    Maik


    Bekannte Fehler:

    • Avatare verzehrt und Anmeldeprobleme (gelöst)
      Das ist ein Cacheproblem (Zwischenspeicher) des eigenen Browsers nach dem Update. Lässt sich nicht direkt über das Forum lösen.
      Zwei Lösungsmöglichkeiten:
      1. Abwarten - Spätestens nach 30 Tagen dürfte sich der Zwischenspeicher des Browser leeren
      2. Beim eigenen Avatar kann es helfen den Avatar neu hochzuladen
    • Profilfeld Instagram und YouTube fehlt (gelöst)
      Die Profilfelder sind wieder vorhanden müssen aber selbst wieder neu im Profil hinterlegt werden. Wenn man das möchte natürlich.
    • Registrierung/Login über Google, Facebook und Twitter nicht möglich (gelöst)
      Wurde behoben. Login und Registrierung ist damit wieder möglich,

    Der Support für die alte Forensoftware ist ausgelaufen und erhält damit keine neuen Sicherheitsupdates. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, die Forensoftware in der neusten Variante zu erwerben. Dieser Schritt ist nötig, um euch weiterhin ein zuverlässiges und sicheres Forum zu bieten.


    Am Donnerstag den 15.04.2021 wird das Forum komplett überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht. Das Forum wird daher über mehrere Stunden an diesem Tag nicht erreichbar sein. Das Portal mit den Bereichen "Schweiz Handbuch", "Schweiz erleben" und der "Blog" werden davon aber unberührt sein und durchgängig erreichbar sein. Ich bitte um euer Verständnis. Ich werde mein bestes tun, den Unterbruch so kurz wie möglich zu halten. Wenn alles erfolgreich läuft, erwartet euch im Anschluss ein Forum in etwas verändertem Design und neuen Funktionsmöglichkeiten. Ein wenig Zeit für die Umgewöhnung wird wahrscheinlich erforderlich sein. Es bieten sich damit aber auch neue Möglichkeiten das Forum weiter auszubauen. Dazu später mehr.


    Schöne Grüsse
    Maik

    Hoi Stephan


    Die Frage ist in der Tat schwierig. Meines Wissens ist es leider so, dass du die Klassen verlieren würdest, da für den Rücktausch der Schweizer Führerausweis ausschlaggebend ist. Bin mir aber nicht zu 100% sicher. Da kann wahrscheinlich nur ein deutsches Strassenverkehrsamt verlässlich Auskunft geben oder jemand, der diesen Fall schon hinter sich hat.


    Schöne Grüsse
    Maik

    Hallo Tania


    Herzlichen Willkommen in unserem schönem Forum. Wünsche dir einen guten Austausch und Vorbereitung.


    Der berufliche Weg scheint ja bereits sehr gut aufgegleist zu sein. Weisst du schon in welche Gegend es dich ziehen wird?


    Schöne Grüsse
    Maik

    Das kommt ganz auf das Steueramt an. Wie umfangreich die Erklärung ist, spielt eher weniger eine Rolle. Je nachdem wieviel sie zu bearbeiten haben, kann es wenige Wochen dauern oder mehrere Monate. Genau abzuschätzen ist das leider nicht. Dadurch, dass viele im Moment mehr zu Hause sind, haben vermutlich auch schon mehr als sonst ihre Steuererklärung abgegeben. Damit wird es wohl eher länger dauern als sonst. In der Stadt Luzern hatte es zuletzt mehr als 6 Monate gedauert.


    Schöne Grüsse
    Maik

    @Coco


    Ob eine Abmeldebestätigung aus Deutschland verlangt wird, ist je nach Gemeinde unterschiedlich. Manche bestehen drauf, andere Gemeinden interessiert es gar nicht.


    @MichaelK1986


    Für den Zoll benötigst du Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Ausweis bzw. Reisepass und Fahrzeugpapiere, wenn ein Fahrzeug eingeführt wird und natürlich die Auflistung deines Umzugsinhalts. Die Anmeldung bei der Schweizer Gemeinde erfolgt in der Regel erst nach dem Umzug. Daher wird die kein Zöllner verlangen.


    Schöne Grüsse
    Maik

    Hinweis: Ich bitte euch daran zu entsinnen, was das eigentliche Thema dieses Threads ist "Informationsaustausch". Auch wenn wir hier in der Kaffeerunde sind, befinden wir uns weiterhin in einem Auswandererforum. Die wirklich wertvollen Informationen für Auswanderer: Aktuelle Bestimmungen für den Grenzverkehr, Erfahrungen, lokale Bestimmungen usw. gehen dabei sonst wirklich unter. Den Austausch von Persönliche Meinungen bitte daher auf Persönliche Nachrichten verlegen. Ich danke für euer Verständnis.

    Hallo Gerd


    Da das Auto noch nicht in der Schweiz zugelassen worden ist, sollte es recht problemlos gehen. Wegen dem genauen Ablauf würde ich an deiner Stelle zur Sicherheit direkt beim Schweizer Zoll nachfragen.


    Schöne Grüsse
    Maik

    Hallo Faultier


    Genau so, wie Jan es geschrieben hatte, würde ich es auch machen. Wenn es für dich passt, auch ruhig jemanden von deinem bisherigen Firma angeben. Wichtig in diesem Fall ist aber, denjenigen wegen eines möglichen Anrufs vorzuwarnen. Passiert zwar ehr selten, aber wenn sollte derjenige wissen, dass er als Referenz angegeben wurden.


    Schöne Grüsse
    Maik