Beiträge von bergdorfschaf

    Hallo
    Es gibt im Internet keinen Rechner, der von vorne bis hinten genau rechnet, was als Grenzgänger übrig bleibt.
    Es heißt immer nur die Quellensteuer wird angerechnet. Was heißt das ???
    Ganz konkret. Ich verdiene in CH 90.000 im Jahr bzw 6900 CHF / Monat *13
    Wenn ich meinen Wohnsitz nach D verlege (Gründe sind egal)
    Was kommt dann konkret auf meinem Konto an??
    Welche Sozialabzüge kommen noch in Deutschland dazu?

    Ich habe wirklich viel Verständnis - auch dafür, dass man mal eine Auszeit braucht. Aber diese Auszeit finanzierst du bitte selber - und nicht über eine Sozialversicherung. Dafür ist die wirklich nicht da.

    geht auch bisschen darum, was man tatsächlich machen muss..irgendwie mich irgendwo melden muss ich ja. Könnte mir vorstellen dass dadurch dass ich bereits einen Vertrag habe auch keine Leistungen kriege. Was ja okay wäre.
    In Deutschland muss ich mich arbeitslos melden.


    Daher auch die generelle Frage nach dem Vorgehen.

    Hallo


    Ich bin bei einer Arbeitsvermittlung angestellt. Von der Hauptfirma kann ich zum 1.9. übernommen werden. Frühestens austreten aus dem Dienstleister kann ich zum 1.7. bzw will ich das da ich 2 Monate dazwischen frei haben möchte, das ist auch so mit der Hauptfirma abgesprochen.
    Ich wäre so also zwei Monate arbeitslos. Steht mir dann Arbeitslosengeld zu? Bin über 12 Monate bereits hier.


    Ich habe darüber hinaus auch so viele Überstunden, dass ich einen Monat später offiziell austreten kann und den einen Monat die Überstunden abbauen kann.


    Ich könnte mir sie Überstunden aber auch auszahlen lassen.
    Was wäre das sinnvoller.? Und dann für zwei Monate Arbeitslosengeld zu erhalten? Wie sieht das Arbeitsamt das generell? Den neuen Vertrag habe ich ja dann bereits.


    VG

    Hallo,
    habe hier ein Auto gekauft, das aktuell auf mich zugelassen ist. Möchte es meinem Vater überlassen, dafür soll es nach D eingeführt werden.
    Wie stelle ich das am besten an und welche Kosten kommen auf mich zu? Für die Zulassung in D benötige ich ein Vollgutachten vom TÜV okay, kein Thema.


    Was mache ich zuerst? Nach D fahren, vollgutachten, zeitgleich beim Zollamt verzollen? Muss es an der Grenze sein? Wo genau verzolle ich es? Oder schon bei der Einreise nach D? Muss ich das Auto erst in CH abmelden? dafür brauche ich aber die Schilder, die noch am Auto sind, das in D steht. Aber ohne ungültigen Fhrzgschein kann ich das Auto nicht in D anmelden oder?

    Hallo,
    ich habe mein Auto, das in CH auf mich angemeldet ist mit CH Kennzeichen aktuell in Deutschland stehen. Das muss von einem Bekannten für kurze Überführungen (Garage hin und her) gefahren werden. (Am Auto selbst werden einige spezielle Reperaturen durchgeführt, wird dann entsprechend verzollt)


    Habe gehört, ich kann eine schriftliche Erklärung abgeben, dass ich der Eigentümer bin und mein bekannter damit fahren darf. Der Eigentümer (ich) muss sich ja in der EU aufhalten.
    Wie sieht das in der Praxis aus? Ich könnte ja, sobald mein bekannter mit dem Auto fahren will, über die Grenze nach Österreich, damit bin ich in der EU. Aber sollte mein Bekannter genau dann angehalten werden, wie kann denn das kontrolliert werden?

    Hallo,
    ich habe 2 Fragen: zum einen:
    Ich möchte mir in D ein mikrofon und eine gitarre kaufen, zusammen 1500€. Ich bestelle es Online über Thomann an einen Kumpel, der in Konstanz wohnt. Mit Gitarre, Mikro und Rechnung gehe ich zum Zollschalter D und lass mir 285€ (1500 x 19 % ) zurückerstatten? Bzw meine Rechnung abstempeln?
    Mit dem Stempel auf der Rechnung gehe ich rüber zur CH Zoll stele und zahle auf die 1215€ Netto 7,7% Steuern = 93,55€, korrekt?
    Damit darf ich einreisen


    Angenommen, die Gitarre ist Mist (und der einfachheit halber das mikro auch) und ich möchte beides zurück an Thomann senden


    Ich bringe beides zur Post in Deutschland und schicke es zurück und kriege 1500€ zurück überwiesen?? Vorher am Zoll melden, dass ich es zurückchicken will??


    Im Internet finden sich leider kaum praxisbeispiele, immernur Freimengen, Freigrenzen usw


    Kann jemand aufklären? Natürlich ist mri klar, dass ich nicht die 1500€ zurück kriege, das hab ich ja auch nicht bezahlt. Aber von wem bekommen ich wie viel geld und wem muss ich wie viel geld bezahlen??


    BTW Trotz Zoll ist das alles immer noch deutlich günstiger als in der Schwei