Beiträge von pusa

    Ich war im Dezember zuletzt in der Schweiz und habe (mehrfach) innerhalb weniger Tage von der 24 Stunden Regel Gebrauch gemacht. Familie wohnt in Deutschland in Grenznähe, Hotels in Deutschland waren geschlossen, also in der Schweiz übernachtet und jeden Tag über die Grenze zur Familie gefahren. Wurden in 4 Tagen 1 Mal von der schweizer Polizei gefragt warum wir einreisen, habe wahrheitgetreu geantwortet und alles war gut.

    Die 24 Stunden Regel gibt es sowohl in Niedersachsen als auch Baden Württemberg ganz offiziell, für Niedersachen nachzulesen unter dem Link unten. Da gibt es auch eine Schnellfassung "Nds. Quarantäne-Verordnung - kompakt: Risiko-Gebiet (mit Übersicht Ausnahmen)". Wüsste nicht das es Regeln gegen das "ausnutzen" der Regel gibt, wenn ihr z. B. jeden Tag kurz über die Grenze nach Deutschland fährt und tankt oder so.

    https://www.niedersachsen.de/C…tellte-fragen-186671.html


    Alternativ würde ich (keine rechtliche Beratung und bin auch kein Jurist) davon ausgehen, dass folgender Paragraph der "Niedersächsische Quarantäne-Verordnung" greift:
    "Personen, die sich für bis zu fünf Tage zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich veranlasst, wegen ihrer Ausbildung oder ihres Studiums in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder in das Bundesgebiet einreisen, wobei die zwingende Notwendigkeit durch die Arbeitgeberin, den Arbeitgeber, die Auftraggeberin oder den Auftraggeber oder die Bildungseinrichtung zu bescheinigen ist,"


    Weitere Alternative wenn euch das alles zu heikel ist: in Deutschland übernachten und vorher im Hotel / Ferienwohnung nachfragen, was für ein Wisch zur Übernachtung gebraucht wird. Bei den meisten ist es eine Eigenerklärung, dass man eine Geschäftsreise macht oder einen anderen wichtigen Grund hat. Die wichtigen Gründe habt ihr ja.


    Im übrigen seid ihr nicht alleine. War vor kurzem auf Geschäftsreise. Bei der Grenzkontrolle in Deutschland haben sich die Polizisten beschwert dass sie eh keine Ahnung mehr haben was erlaubt ist und was nicht, bei diesem ganzen bürokratischen hin und her. Wenn die es schon nicht wissen . . .