Schweizerdeutsch Deutsch
 

G

 
gaagele kippeln
gäbig praktisch
Garage Werkstatt
Geiss Ziege
Glace Eiscreme
glette bügeln
Gschtürm Chaos, Streit
Gäll?, Gau? Nicht wahr?
Gipfeli Croissant
Gluggsi Schluckauf
go gehen
Goofä kleine Kinder (ugs.)
Gool Tor
Gooli Torwart
Goti, Göti Patentante, Patenonkel
gränne (Bern) weinen, jammern
grillieren grillen
Grind Kopf (nicht generell eher flapsig)
Grindweh Kopfweh (nicht generell eher flapsig)
Grüezi Guten Tag (Sie-Form!)
Grüezi mitenand Guten Tag (Sie-Form, Mehrzahl)
gruusig furchtbar, ekelhaft
gschägget gefleckt
Gschwellti gekochte Kartoffeln
gsi gewesen
Guetzli Keks, Gebäck
Gummel Kartoffel
gumpe hüpfen, springen
Güsel Müll, Abfall
 

H

 
Hahnewasser Leitungswasser
hairitte mit jemanden zusammen nach Hause fahren
Harasse Kiste, Kasten
Härdöpfel Kartoffel
Härdöpfelstock Kartoffelpüree, Kartoffelbrei
härzig niedlich, süss
hässig böse
hebe halten
Himmugüegeli Marienkäfer
Hitzgi Schluckauf
Hoi Hallo (Du-Form!)
huere sehr
hurtig schnell
Hüsli WC, Toillete
Huus Haus
 

I

 
innert innerhalb, binnen
Identitätskarte Personalausweis
Isch guet? Passt es?, Alles ok? Schmeckt es?
 

J

 
Jass Kartenspiel ähnlich dem Skat
Jöö oh wie süss

 

Buchtipp

Hoi Zäme

Hoi Zäme: Schweizerdeutsch leicht gemachtHoi Zäme - Schweizerdeutsch

Geniessen sie leicht und humorvoll die Besonderheiten des Schweizerdeutschen. Sie werden neben witzigen Cartoons und farbenfrohen Bildern alles finden, damit sie sich mit ihren Schweizer Freunden, Nachbarn und Kollegen verständigen können. Die Autorin bringt sie auf eine unterhaltsame Reise durch den Schweizer Alltag, die Geschichte des Schweizerdeutschen und die Rolle des Dialektes gegenüber dem Hochdeutschen. Dieses Buch enthält über 1500 Wörter und Redewendungen. Hoi Zäme stützt sich auf den Züricher Dialekt.