Schweizerdeutsch Deutsch
 

U

 
ufä rauf, hoch, hinauf
Uf Widerluege Auf Wiedersehen
ufpasse aufpassen
uufzieh necken
urchig ursprünglich, bodenständig
Usgang abends weggehen
uufgstellt fröhlich, gut gelaunt
 

V

 
Velo Fahrrad
verzelle erzählen
vis a vis gegenüber
Visum Unterschrift
vörig zu viel, übrig
 

W

 
Weggli Milchbrötchen
wüest hässlich
wüsche fegen, kehren
 

Z

 
Zältli Bonbon, Pfefferminz
zäme zusammen, gemeinsam, miteinander
Ziischtig Dienstag
zmörgele ausgiebig frühstücken
Znacht Abendbrot, Abendessen
Znüni Zweites Frühstück
zügeln umziehen
Zvieri Nachmittagsmahlzeit, Kaffee und Kuchen
Zwäg sii Fit sein
Zwetschge Pflaumen

 

Buchtipp

Hoi Zäme

Hoi Zäme: Schweizerdeutsch leicht gemachtHoi Zäme - Schweizerdeutsch

Geniessen sie leicht und humorvoll die Besonderheiten des Schweizerdeutschen. Sie werden neben witzigen Cartoons und farbenfrohen Bildern alles finden, damit sie sich mit ihren Schweizer Freunden, Nachbarn und Kollegen verständigen können. Die Autorin bringt sie auf eine unterhaltsame Reise durch den Schweizer Alltag, die Geschichte des Schweizerdeutschen und die Rolle des Dialektes gegenüber dem Hochdeutschen. Dieses Buch enthält über 1500 Wörter und Redewendungen. Hoi Zäme stützt sich auf den Züricher Dialekt.