Beiträge von marinblasco

    Hey Ihr beiden,


    vielen Dank für Euer Feedback.
    @basileus Sie haben Post :)


    Was wäre denn realistisch? Die von mir gefundenen Erhebungen gehen von 120k CHF (eher als SAP Berater) - 140k CHF, 160k CHF - 180k CHF (SAP Leiter, aber ohne Angabe von Personalveranwortung, Anzahl MA usw.) ... also naja... schwierig^^
    Unternehmen ist weltweit mit etwa 8500 MA tätig :)


    Matthias

    Hallo und Grüezi an alle,


    Ich wünsche noch ein frohes neues Jahr und einen guten erfolgreichen Start :)


    Derzeit befinde ich (männl., 27, verheiratet, 1-jährige Tochter :D) mich in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis (Personalverantwortung) in Deutschland
    und verdiene (exkl. Gewinnbeteiligung / Prämien) 70k€ p/a.


    Ich habe von einer Schweizer Personalvermittlung eine Anfrage bekommen. Der Job (Zürich, Leitung IT SAP Applications für ca. 7 MA) würde (subjektiv) perfekt auf mein Profil passen
    und ein Jobwechsel / Umzug würde auch aktuell noch gut in meine Lebenssituation passen.
    Arbeitsbeginn wäre voraussichtlich 2020/04.


    Nun habe ich einige Fragen bzgl. einer möglichen Auswanderung in die Schweiz:
    1) Um eine "einigermaßene" Verhältnismäßigkeit unseres Lebensstandards in der Schweiz zu gewährleisten:
    Ist eine Gehaltsvorstellung 120k CHF (auch für den o.g. Job) realistisch? 120k wegen Steuererklärungspflicht und Vereinfachung durch Quellensteuer :))
    Ich habe iwo mal (Gehalt DE * 1.5) = sinnvolles Gehalt in CHF gelesen :)


    2) Steuererklärung für Jahr 2020 > muss ich alle Einnahmen für das ganze Jahr in der dt. Steuererklärung anrechnen lassen?


    3) Überdachte Besteuerung = Quellensteuer? Oder muss ich dann zusätzlich jedes Jahr eine dt. Steuererklärung nachreichen?


    4) Meine Frau hat mir meiner Schwiegermutter Wohneigentum in DE und sind als solches auch als Eigentümer eingetragen - ich übrigens nicht.
    Hat das eine Auswirkung auf eine Auswanderung in die Schweiz? Muss ich hier etwas für eine potenzielle Schweizer Steuererklärung beachten?


    5) Meine Frau wird (zumindest nach Plan) zuhause bleiben. Muss ich für eine Familienversicherungen, u.a. (priv.) Rentenversicherung, etwas beachten?
    Auch für den Plan, voraussichtlich mittelfristig (3-5 yrs.) wieder nach DE zurückzukommen?


    6) Zu 1. und 5. > sind 120k CHF als Alleinverdiener ausreichend?


    Zu allen Punkten:
    Ich habe mich bereits bzgl. aller Ausgaben (Mietkosten, Krankenversicherung, hohe Lebenshaltungskosten etc. informiert).


    Vor einem Umzug und der Entscheidung, nach CH zu gehen, würde ich auch einen potenziellen Budgetplan aufstellen,
    um möglichst realistisch die aktuelle mit der geplanten Situation vergleichen zu können.


    Vielen Dank für Eure Hilfe :)


    Matthias