Letzte Aktivitäten

  • basileus

    Hat eine Antwort im Thema Wohnsitzverlegung verfasst.
    Beitrag
    Vermutlich wird für die Kinder noch etwas draufgerechnet. Ich würde mal pauschal 100k annehmen für ein Ehepaar mit zwei Kindern (als Schätzung).
    Das ist allerdings reine Mutmassung, da ich den Fall selber nicht hatte.

    Kinderbetreuung in der Schweiz ist…
  • AnjaB

    Reaktion (Blog-Artikel)
    Jetzt wird es also auch für mich langsam ernst... der neue Mietvertrag steht.

    Das Packen nimmt langsam ein Ende. Auf alles, was wir nicht mit in unser neues Leben nehmen wollen, stürzen sich erst mal unsere Kinder. Schön, das können die dann irgendwann…
  • zwergnase

    Hat eine Antwort im Thema Wohnsitzverlegung verfasst.
    Beitrag
    Ok, gut zu wissen, das würde bedeuten, für ein Paar wären wir dann bei den 50-70k pro Jahr.
    Und pro Kind wird dann wohl prozentual noch was drauf gerechnet, oder?

    Gruß
    Martin
  • basileus

    Hat eine Antwort im Thema Wohnsitzverlegung verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von zwergnase)

    Die von mir genannten CHF 3'000.- sind die Regel, also CHF 36k pro Jahr. Die Schweizer Behörden rechnen im Normalfall mit CHF 100.- Kosten pro Tag.
    Für eine einzelne Person benötigt man definitiv keine CHF 70k pro Jahr (mehr ist…
  • zwergnase

    Hat eine Antwort im Thema Wohnsitzverlegung verfasst.
    Beitrag
    Die Migrationsämter geben telefonisch auch nur die Auskunft, daß man das von Fall zu Fall einzeln prüfen müsse.
    Ich hab bei der Schweizerischen Botschaft in München nachgefragt, sowie beim Migrationsamt
    von Bern und Luzern. Genauere Angaben hat da keiner…
  • Rennrad21

    Reaktion (Beitrag)
    Vorausgesetzt du hast nur einen Wohnsitz in der Schweiz: dann solltest du deine Bank über deine neue Adresse informieren. Damit gibt es keine Abgeltungssteuer, und auch Vorabpauschalen sollten nicht abgezogen werden.

    Den Fonds selbst musst du in CH…
  • basileus

    Hat eine Antwort im Thema Fonds thesaurierung versteuern? verfasst.
    Beitrag
    Vorausgesetzt du hast nur einen Wohnsitz in der Schweiz: dann solltest du deine Bank über deine neue Adresse informieren. Damit gibt es keine Abgeltungssteuer, und auch Vorabpauschalen sollten nicht abgezogen werden.

    Den Fonds selbst musst du in CH…
  • heisseisen

    Reaktion (Blog-Artikel)
    Jetzt wird es also auch für mich langsam ernst... der neue Mietvertrag steht.

    Das Packen nimmt langsam ein Ende. Auf alles, was wir nicht mit in unser neues Leben nehmen wollen, stürzen sich erst mal unsere Kinder. Schön, das können die dann irgendwann…
  • Ina_niedersachsen

    Reaktion (Blog-Artikel)
    Jetzt wird es also auch für mich langsam ernst... der neue Mietvertrag steht.

    Das Packen nimmt langsam ein Ende. Auf alles, was wir nicht mit in unser neues Leben nehmen wollen, stürzen sich erst mal unsere Kinder. Schön, das können die dann irgendwann…
  • Kerstin

    Blog-Artikel
    Jetzt wird es also auch für mich langsam ernst... der neue Mietvertrag steht.

    Das Packen nimmt langsam ein Ende. Auf alles, was wir nicht mit in unser neues Leben nehmen wollen, stürzen sich erst mal unsere Kinder. Schön, das können die dann irgendwann…
  • CitizenX

    Hat eine Antwort im Thema Auswanderungspläne realistisch? verfasst.
    Beitrag
    Hallo jan82,

    vielen Dank auch für deine Erfahrungen!

    Was die Wohnung angeht, habe ich mich selbstverständlich ausführlich informiert und habe sie von Experten schätzen lassen. Außerdem hatte ich in den letzten paar Jahren ein paar Mal…
  • Rennrad21

    Hat mit Zustimmen auf den Blog-Artikel Wenn Plan A nicht funktioniert, keine Sorge reagiert.
    Reaktion (Blog-Artikel)
    Das bin ich AnjaB
    - 55 Jahre jung
    - Im 1. Leben Schaufensterdekorateurin, im 2. Leben Arzthelferin (MPA in der Schweiz)
    - Mami von Berufsfeuerwehrmann Marcus (34), Omi von Simon Sonnenschein (3)
    - Inzwischen Lieblingskind meiner Eltern, Schwester meines
  • dball

    Hat das Thema Fonds thesaurierung versteuern? gestartet.
    Thema
    Hi.
    Wohne in ch. Bank in D. Habe einen thesaurierenden Fonds. Habe aber keine thesaurierung bekommen weil die Wertsteigerung damit verrechnet wird. Nennt sich wohl Vorabpauschale. Für mich klingt dass so dass ich die Erträge daraus bereits in D…
  • Maik

    Reaktion (Beitrag)
    Ich habe gerade in meinem Migros in Zumikon Schnappatmung bekommen, die haben Kartoffelknödel zum Einrühren von Alnatura :smiling_face:
  • fillg1

    Beitrag
    Ich habe gerade in meinem Migros in Zumikon Schnappatmung bekommen, die haben Kartoffelknödel zum Einrühren von Alnatura :smiling_face:
  • heisseisen

    Hat eine Antwort im Thema Welche Steuerklasse hat mein Mann in der Schweiz? verfasst.
    Beitrag
    Danke!
  • Maik

    Hat mit Zustimmen auf den Beitrag von basileus im Thema Wohnsitzverlegung reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Hoi Rose

    vermutlich reichen die 2'800€ brutto nicht. Die von mir genannten CHF 3'000.- sind netto.
    Ich vermute, dass dein Verlobter für dich eine Bürgschaft abgeben muss beim zuständigen Migrationsamt. Am besten ihr ruft dort an und klärt das direkt…
  • Um Kerstins Beitrag noch zu ergänzen: die gesetzliche Kündigungsfrist im ersten Jahr beträgt in der Schweiz einen Monat. Innerhalb der Probezeit, welche in der Schweiz normalerweise drei Monate beträgt, kann man innerhalb von einer Woche gekündigt…
  • basileus

    Hat eine Antwort im Thema Wohnsitzverlegung verfasst.
    Beitrag
    Hoi Rose

    Ich gehe davon aus, dass du bei der Teilzeitstelle auch die 3k netto verdienen müsstest, damit du eine Bewilligung B mit Erwerbstätigkeit erhälst.
    Alternativ müsste, wie schon geschrieben, dein Verlobter für dich bürgen. Die Situation wäre ja…
  • Hallo Rose

    das mit der Kündigungsfrist ist schon etwas beängstigend, aber dabei ist es fast egal, ob du eine Festanstellung oder eine temporäre Anstellung hast, am Anfang sind die Fristen echt kurz... aber wenn du aus Deutschland aus einem…