Beiträge von Schiemel

    Hallo zusammen


    wir wollen unser deutsches Auto nun in der Schweiz versichern.
    Problem dabei: Wir brauchen eine Typenscheinnummer. Diese gibt es meines Wissens nach in Deutschland nicht. Wir haben vom Zoll nur die Stammnummer bekommen.
    Weiß jemand wie man dann die Versicherung abschließen kann? Ist das mit den Standard Formularen nicht möglich?


    Danke schonmal


    Gruss Michelle

    Hallo zusammen,
    wir leben jetzt seit Anfang Dezember in der Schweiz und bisher hat alles super geklappt. :CH:
    Da im Januar unser deutscher TÜV ausläuft, müssen wir uns jetzt mit dem Umtausch des Führerscheins und der Zulassung des Autos befassen.


    Nun meine Frage: Wie wichtig ist dabei das Timing? Muss der Umtausch in den Schweizer Führerausweis und die Zulassung und Versicherung des Autos gleichzeitig erfolgen?
    Weil so wie ich das verstanden habe, darf man mit Schweizer Führerausweis ja kein Auto mit deutschem Kennzeichen fahren. Oder gibt es da eine Übergangsfrist in der das ok ist?
    Wir haben schon den Sehtest gemacht und das Formular für den Umtausch des Führerscheins ist fast ausgefüllt. Aber müssen wir quasi zuerst das Auto zulassen? Und wo passt da die Versicherung rein?


    Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus, da ich leider im Internet und hier im Forum keine genauen Angaben bezüglich der Reihenfolge gefunden habe.


    Danke schonmal
    Gruss Michelle

    Beim genaueren Anschauen des Formulares 18.44 für das Übersiedlungsgut, bin ich noch auf eine Frage gestoßen.
    Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen.
    Wir ziehen ja zu zweit um, mein Freund und ich. Reicht das dann, wenn er seine Daten in das Formular einträgt und meinen Namen bei "Mitübersiedelnde Personen" einträgt?
    Muss dann also auch nur einer unterschreiben?

    Alles klar danke :)
    Und muss man beim Schweizer Zoll eigentlich mit einem kleinen Transporter trotzdem in die LKW-Spur und sich auf den LKW-Parkplatz stellen? Oder wie läuft das?
    Beim Deutschen Zoll konnte ich auf Google Earth jetzt keinen großartigen Parkplatz entdecken.

    Hallöchen :)


    Mein Freund und ich wollen am 01.09.2020 über den Zoll in Bargen in die Schweiz einwandern. Wir haben unser eigenes Auto und einen kleinen Transporter, den meine Eltern fahren werden.
    Über die ganzen Formulare etc. sind wir informiert. Das Einzige, bei dem wir uns noch unsicher sind, ist wo wir hin müssen am Zoll.


    Hat jemand schon Erfahrungen am Zoll in Bargen gemacht?
    Wir haben uns diese Zollstelle ausgesucht, das sie wohl nicht so stark besucht ist, wie die in Thayngen und wir nicht lange in der LKW-Spur stehen wollten.
    Jetzt habe ich auf Google Maps gesehen, dass dort der Zoll auf der Deutschen Seite ziemlich weit weg ist, von dem auf der Schweizer Seite. Muss man zur Ausfuhr des Umzugsguts also zuerst am Deutschen Zoll, noch auf Deutscher Seite, halten und dort sagen, dass man auswandert? Und danach weiterfahren und auf der Schweizer Seite am Schweizer Zoll halten und dort das ganze "Einfuhrzeugs" machen?


    Ich bin da etwas unsicher und würde mich über eure Antworten freuen. Vor allem, wenn jemand schon mal an dieser Zollstelle war.