Beiträge von MAJO

    Hallo MotU und Jan82,


    vielen Dank für eure Antworten, demnach lohnen sich weitere Bemühungen gegenüber dem Rathaus.
    Ich habe schon Kontakt zu der Sachbearbeiterin aufgenommen und ihr mitgeteilt, dass ich anderer Meinung bin.
    Sie hat sehr kooperativ reagiert und mir vorgeschlagen, dass sie sich gerne noch einmal informiert da es auf der kleinen Gemeinde wohl noch nie einen solchen Fall gab.


    Nochmals Danke! Ihr habt mir sehr geholfen.

    Hallo liebe Community,


    ich arbeite und wohne seit 2 Jahren in der Schweiz. Meinen Wohnsitz habe ich damals in DE abgemeldet, somit bin ich aktuell nur in CH gemeldet.
    Nun muss/sollte/will ich aufgrund eines Krankheitsfalles im engen Familienkreis meinen Hauptwohnsitz nach Deutschland zu meinen Eltern verlegen. Beim Meldeamt der Gemeinde, wurde ich höflich „weg geschickt“ mit der Aussage, das ich mich mit einem bestehenden Wohnsitz in der Schweiz nicht in Deutschland melden kann.
    Dies fällt mir schwer so pauschal zu glauben, zumal ich glaube zu wissen, dass andere auch noch ihren Hauptwohnsitz in DE haben obwohl sie in CH arbeiten und wohnen.
    Meine Wohnung in der Schweiz jetzt zu Kündigen, mich abzumelden, obwohl ich weiterhin hier arbeiten und wohnen möchte, kann für mich nicht die Lösung sein.
    Weiss jemand, wie die Sachlage hier aussieht? Ich finde im Internet einfach nichts dass mir wirklich hilft die Sachlage zu klären.
    Schonmal vielen lieben Dank für eure Antworten.


    Gruss