Beiträge von Daria89

    Guten Abend zusammen,


    danke für alle Antworten 👍


    Kennt vielleicht jemand von Euch jemanden, der einen Job im Raum Winterthur zu vergeben hat?

    Ob Vollzeit oder Teilzeit ist erstmal egal.

    Das Dörfchen, in dem ich wohne/n werde/möchte heißt Turbenthal. Winterthur ist die nächst größere Stadt.


    Vielen Dank auch diesmal

    Hallo Amadeus,


    mein Freund hatte vor wenigen Jahren einen Unfall bei der Arbeit und ist seitdem als 100% IV eingestuft.

    In den zwei Jahren war er also meistens ein-zwei Wochen am Stück bei mir in Deutschland, dann war ich wieder bei ihm, wenn ich frei hatte und so geht es die ganze Zeit.

    Ich habe mich in dieses kleine, wunderschöne Dörfchen sofort verliebt, als ich letztes Jahr zu Ostern das erste Mal dort hin gefahren bin 😍

    Wir haben in den zwei Jahren so viele schöne Orte entdeckt und ich hoffe sehr, dass es nun mit einem Gespräch klappt.

    Ich bin ein sehr authentischer Mensch von Natur her (darf man von sich behaupten oder 🙈).

    Ich möchte unbedingt weg aus Deutschland. Ich bin schon seit Jahren unzufrieden hier und habe mir schon lange gewünscht eine Chance zu bekommen Mal woanders zu leben.

    Ich danke euch sehr für eure antworten.


    Liebe Grüße

    Guten Morgen Amadeus,


    Danke an Dich für eine Antwort.

    Ich mach mir halt noch Gedanken wie:

    Telefonnummer ist ja auch eine deutsche und in Lebenslauf sehen sie, dass ich noch hier beschäftigt bin .

    Ich schreibe einfach die Schweizer Adresse auf die Bewerbung und Mal schauen, welche Rückmeldungen dann kommen.

    Ich bin allen sehr dankbar für jeden Tipp.

    Einen schönen Freitag wünsche ich.

    :slightly_smiling_face:

    Hallo Maik,


    danke auch Dir für die Antwort.


    Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau und bin zurzeit angestellte in der Buchhaltung.

    Bewerbe mich aber für alles mögliche. Ich muss nicht unbedingt im Büro bleiben. Bin für fast jeden Job offen.


    Ich muss ja auch den Eintrittstermin nennen und der liegt bei mir frühstens in drei Monaten wegen der Kündigungsfrist der Wohnung hier.

    Den späten Eintrittstermin muss ich dann irgendwie rechtfertigen können, oder? Und auch beim Vorstellungsgespräch dann sagen, dass ich in Deutschland wohne, oder wie soll ich diese Tatsache "verheimlichen"?


    Vielen lieben Dank für weiter Tipps und Antworten.


    Daria

    Hallo Jan,


    Vielen schon für Deine Antwort.

    Ich habe in der Bewerbung vermerkt, dass ich noch in Deutschland wohne und arbeite.

    Es gibt so viele deutsche, die in der Schweiz Arbeit gefunden haben, obwohl sie noch in Deutschland lebten, ich Frage mich echt, ob's daran liegt, dass die einfach niemanden aus Deutschland haben wollen ? :frowning_face:

    Guten Abend zusammen,


    Ich möchte mich zuerst Mal vorstellen:


    Ich bin 33 Jahre alt, führe seit zwei Jahren eine Fernbeziehung mit einem Schweizer und haben beschlossen nun zusammen zu ziehen, aber leider klappt es nicht mit dem Job.

    Ich wohne in Hessen, möchte nach Turbenthal (Kanton Zürich) umziehen.

    Ich habe schon ganz viele Bewerbungen verschickt, leider kam keine einzige positive Rückmeldung.

    Hat jemand Tipps für die Jobsuche?

    Brauche ich erst eine Arbeitserlaubnis?

    Hat man überhaupt eine Chance auf einen Job dort, solange man noch in Deutschland lebt und arbeitet?


    Ich bin sehr dankbar für jeden Tipp und jede Hilfe.


    Grüße, Daria :smiling_face_with_smiling_eyes: