Beiträge von MelanieB

    Ok, ich kenne die typischen Vollmachten mit Unterschrift und Datum + wofür er die Vollmacht erhält. Kann ja dann quasi noch meine Ausweiskopien mitgeben.
    Zur Not rufe ich beim Zoll einfach mal an oder gehe da vorbei und frage nach oder? :)


    Danke für deine Antwort!
    Liebe grüsse

    Hallo ihr lieben!
    Ich bin nun seit dem 1.2. hier, arbeite Vollzeit und bin bis Ende April in einem Apartment übergangsweise. Mein Mann hat bis jetzt noch keinen Job ergattern können, wird aber per Familiennachzug im märz nachkommen und vor Ort suchen.
    Wir suchen ab 1.5. eine neue Bleibe und nun zu meiner Frage :D : Möglicherweise kann ich arbeitstechnisch am Umzug aus Deutschland in die Schweiz nicht teilnehmen. Reicht es aus wenn mein Mann alle Unterlagen und eventuelle Vollmachten von mir hat, um es als gemeinsamen Umzug anzumelden oder muss ich persönlich dabei sein?


    Vielleicht wisst ihr das ja ;)


    Liebe Grüsse
    Melanie

    Ok vielen Dank euch beiden!


    Mit Teilbeträgen meinte ich zb eine Rechnung über 350 und dann wieder 200 usw bis man den vollen franchise betrag zusammen hat


    Ihr habt mir sehr geholfen! Liebe Grüße !
    Melanie

    Guten Abend,
    Eine kurze Frage: wenn ich eine KrankenVersicherung ausgewählt habe, muss ich die Franchisesumme von zb 2000 CHF sofort an die Krankenkasse bei Abschluss bezahlen oder erst, wenn die erste Rechnung kommt einfach selbst den teilbetrag bezahlen?
    Und so weiter bis man an die 2000 CHF erreicht ?
    Liebe Grüße
    Melanie

    Hallo Oliver, vielen Dank für diese zusätzliche Information. Ich hatte angenommen, dass man tatsächlich einen oder zwei Monate „sparen“ könnte. Aber das geht ja dann garnicht, gut zu wissen :-)


    Liebe Grüße!
    Melanie

    Hallo Maik!


    Vielen Dank für deine ausführlichen Antworten!! :-)


    An dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass das ganze Forum/ die Seite mir unheimlich viel geholfen hat, großer Dank!


    Liebe grüsse !
    Melanie

    Hallo ihr lieben, ich hatte mich bis dato noch nicht vorgestellt: ich bin Melanie und werde am 1.2. in der Schweiz in Basel anfangen zu arbeiten und zu leben. Ich bin schon langsam aufgeregt und die Tatsache, dass mein Mann noch keine Zusage hat, macht es nicht besser ;-) aber gut, das wird schon !
    Obwohl ich mich viel informiert und einiges gelesen habe, gibt es noch ein paar offene Sachen, wo ich auf eure Hilfe hoffe:


    • ich habe gelesen, dass ich drei Monate Zeit habe mich zu versichern bzw. mir eine Krankenversicherung auszusuchen. Meine Krankenkasse möchte allerdings zur Annahme meiner jetzigen Kündigung der Krankenkasse in D eine abmeldebescheinigung. Da ich aber in D die Wohnung noch unter vermieten werde (bzw. mein Mann dort noch lebt), würde ich das gern als zweiten Wohnsitz anmelden, wie mache ich das bzw. Wenn ich das mache, kann ich mich doch auch in Deutschland für den Übergang auslandsversichern lassen oder? Müsste das dann privat sein?
    • ich werde ja am 1.2. beginnen zu arbeiten, allerdings wohne ich erstmal für die drei Monate Probezeit in einer möblierten Wohnung und beziehe danach Erst eine eigene Mietwohnung. Heißt, ich fliege mit zwei großen Koffern erstmal in die Schweiz. Der richtige Umzug soll planmäßig Anfang Mai statt finden. Muss ich jemanden (Zoll, Schweizer Behörden o.a.) darüber in Kenntnis setzen?
    • welche Bank zum einrichten eines Schweizer Kontos könnt ihr mir empfehlen?
    • bezüglich der B Bewilligung bzw Anmeldung beim Amt für Migration hat mein zukünftiger Arbeitgeber bereits alles in die Wege geleitet, muss ich mich nochmals extra irgendwo bei einem Amt/ der Gemeinde dann melden?


    Vielen Dank erstmal, bestimmt kommt noch die ein oder andere frage aber das wären erstmal die wichtigsten für mich. Ich hoffe auf eure Hilfe und sorry, Habe nicht auf groß und Kleinschreibung geachtet :-)


    Liebe Grüße !!! :CH:
    Melanie