Beiträge von mcookie

    Hallo,


    Ich bestelle Deutschland Ware an eine deutsche Lieferadresse bestelle, um sie dort abzuholen und aus der EU zu exportieren.


    Die Ausfuhr muss zwecks Mehrwertsteuerrückerstattung innerhalb von 3 Monaten erfolgen.


    Was ist nun aber, wenn ich bei Bestellung erst noch 4 Monate auf die Waren warten muss - dann kann ich sie nicht innerhalb von 3 Monaten ab Kaufdatum ausführen. Zählt dann das Lieferdatum?



    Danke für eure Hilfe

    Hallo,


    Ich habe bei meinen Eltern in Deutschland noch meine alten Inlineskates nebst Schutzausrüstung gelagert. Ohne Corona hätte ich sie bei einem normalen Besuch im Reisegepäck mitgenommen. Nun ist das natürlich nicht möglich. Ich hätte sie aber gerne jetzt bei besser werdendem Wetter.
    Wenn meine Eltern sie mir per Post schicken, wie wird das vom Zoll gehandhabt? Muss ich darauf Zoll zahlen? Wie ist das Paket zu deklarieren?


    Danke für eure Hilfe!

    Hallo,


    Ich hatte bei meinem Umzug diesen auf dem Formular als Teileinfuhr gekennzeichnet. Meine Liste war fast vollständig, wobei ich die im ersten Schritt nicht mitgenommenen Elemente durchgestrichen habe (sind aber noch deutlich lesbar). Zudem habe ich leider vergessen mein Bett einzutragen.
    Kann ich bei der zweiten Einfuhr nur Dinge einführen, die auf der Liste standen (durchgestrichen)?
    Kann ich mein Bett noch mitnehmen, obwohl es nicht auf der Liste stand?


    Ich habe dazu im Forum gesucht und unterschiedliche Aussagen gelesen - manche sagen ich brauche pro Einfuhr eine Liste, andere sagen es musste alles auf der Liste bei der ersten Einfuhr stehen...

    Hallo


    Bei meinem Umzug im Oktober habe ich bereits viel Übersiedlungsgut mitgenommen. Einiges ist aber noch in Deutschland eingelagert und soll nun bald nachgesendet werden.


    Dazu möchte mein Vater mit den Umzugskisten zu mir fahren. Welche Unterlagen braucht er (Original/Kopie), um das Übersiedlungsgut ohne meine Anwesenheit durch den Zoll zu bringen?


    Ich habe einen Ausweis B.


    Danke und LG

    Hallo ihr Lieben


    Ich wohne nun seit 1.10. in Zürich Kreis 5 und werde es nicht innerhalb der ersten 45 Tage schaffen, mein Auto an- bzw umzumelden, um eine Anwohnerparkerlaubnis zu kaufen (die ersten 45 Tage gingen auch ohne Ummeldung).
    Daher die Frage an euch, wo ich in Nähe Zürich vorerst kostenlos parkieren kann und das Auto insbesondere auch mehrere Tage stehen lassen kann.


    Danke!

    Wow, Danke dir @MotU !
    Die Anleitung ist echt super und sicherlich für einige Leute nützlich.


    Ich habe noch einige Unklarheiten, vielleicht kannst du die einfach in der Anleitung ergänzen?


    Zu Punkt 1:
    - das verlinkte Formular verlangt ein ZH Nummernschild?
    - zu welchem Zeitpunkt muss ich eine Haftpflicht Versicherung beantragen und wann vorlegen? Und zu welchem Datum?


    Zu Punkt 3:
    - was sind diese Tageszulassungsschilder und müssen die am Tag der MFK am Fahrzeug montiert sein? (Von mir montiert?)
    - alle Dokumente unter Punkt 3 sind für die MFK mitzubringen?
    - Certificate of conformity höre ich zum ersten Mal und mein Auto habe ich damals direkt vom deutschenHersteller gekauft ? Kann es sein dass ich das nicht bekommen habe?


    - gehe ich direkt von der MFK zum StVa? Ist das am gleichen Ort/Gebäude?


    Zu Punkt 4:
    - das Zollformular ist jenes, das ich am Zoll schon bekam?

    Hallo


    Ich bin heute nach Zürich gezogen, yay!


    Mein PKW ist auf meine Mutter zugelassen. Mit einer entsprechenden Bescheinigung von ihr, dass ich der Nutzer bin, konnte ich es problemlos als Übersiedlungsgut einführen.


    Heute habe ich auch meine Meldebestätigung bekommen (Ausweis B kommt in ca 10 Tagen per Post).
    Gleichzeitig habe ich eine Anwohnerparkerlaubnis für 45 Tage bekommen (dazu muss man nicht Fahrzeughalter sein).


    Jetzt habe ich die Herausforderung, dass ich innerhalb von 45 Tage den PKW auf mich zulassen muss, da ich nur so eine dauerhafte Parkerlaubnis (Blaue Zone) bekommen kann. Ich habe sonst keine Möglichkeit, das Auto zu parken (kann man irgendwo kostenlos parken? Evtl außerhalb??)


    Welche Schritte sind jetzt genau notwendig?
    Gehe ich als erstes zum Straßenverkehrsamt?
    Geben die mir einen MFK Termin?
    Welche Unterlagen benötige ich noch?


    Ich habe folgende Dokumente:
    - Zulassungsbescheinigung I und II
    - Bescheinigung vom Zoll über die Einfuhr als Übersiedlungsgut
    - Meldebestätigung


    Danke für eure Hilfe!

    Ähm, doch?
    "Wie ist das mit einer Dauerkarte für die Blaue Zone? Ich verstehe auch noch nicht ganz, wieso man mit der nicht dauerhaft parken kann und stattdessen eine Anwohnerparkkarte braucht?"

    Das war eine falsche Interpretation von diesem Beitrag: Parkplätze


    Das heißt ich habe wohl nur zwei Möglichkeiten?
    a) Das Auto direkt auf mich ummelden, um eine Anwohnerparkkartebeantragen zu können
    b) Einen richtigen Einstellplatz mieten

    Hallo!


    Ich ziehe im Oktober nach Zürich und habe bereits eine Wohnung, die aber leider keinen Stellplatz hat. Ich suche also eine Mölgichkeit, mein Auto irgendwie dauerhaft abstellen zu können.
    Eine Herausforderung ist, dass das Auto nicht auf mich, sondern auf meine Mutter zugelassen ist (Versicherung). (Das würde ich dann natürlich innerhalb eines Jahres ummelden)


    Stimmt es, dass ich für das Auto meiner Mutter für mich keine Anwohnerparkkarte bekommen kann?


    Wie ist das mit einer Dauerkarte für die Blaue Zone? Ich verstehe auch noch nicht ganz, wieso man mit der nicht dauerhaft parken kann und stattdessen eine Anwohnerparkkarte braucht?



    Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich am 1. Oktober in Zürich ankomme, meine Auto stehenzulassen?

    Hallo!


    Ich schwanke gerade zwischen der Migrosbank und der Zürcher Kantonalbank - könnt ihr mir helfen?


    - Gutes Online-Banking und Mobile-App ist mit wichtig (bin bisher verwöhnt durch die ING-DiBa)
    - Ich bin viel im Euro-Raum unterwegs und kaufe dort auch gerne in Euro ein
    - Kreditkarte notwendig
    - Euros abheben im Ausland (Kurs/Automatenverfügbarkeit?)


    Vielen Dank für jeden Tipp!


    LG

    Lieben Dank für die Hinweise!



    - GA ist teuerer pro Monat


    Ich gehe mal naiv davon aus, dass ich nur in Zürich den Nahverkehr und den Weg zum Flughafen regelmäßig brauche. Wenn ich das richtige sehe, brauche ich dafür nur die zvv Zonen 110 und 121. Das heißt im Abo 85€ ?


    - Haushaltshilfe würde ich höher einschatzen bzw. hängt davon ab wie oft im Monat die kommt.
    das ist das was mir spontan aufgefallen ist.


    Mir reichen alle 14 Tage und es soll eine kleine 2 Zimmer Whng geputzt werden, also schätze ich mal 4 Stunden im Monat. Was ist da angemessen?


    Ich denke nicht, dass du mit dem Einkommen finanzielle Probleme in Zürich hast.


    Das denke ich auch nicht - ich möchte das nur einfach gut durchplant haben.

    Hallo ihr Auswanderer,


    ich habe einen Job in Zürich in Aussicht und mache mir gerade Gedanken über die Budgetplanung dort (1 Mann, 30J, ledig).
    Bei den Zahlen war ich denke ich relativ großzügig - allerdings ist das meisten nur geschätzt und ich habe keinerlei Erfahrungswerte.
    Daher die Frage in die Runde, was eure Meinung zu dieser Tabelle ist.
    Was habe ich vergessen? Was ist zu niedrig, viel zu hoch?


    https://docs.google.com/spread…VzWFELBs/edit?usp=sharing


    Vielen Dank und LG