Beiträge von batschy

    in Deutschland gibt es auch eine Feuerwehrabgabe, allerdings nur für Männer bis 45 glaube ich.

    Allerdings sind da ein paar Voraussetzungen gegeben, die kenne ich nicht (bin ja kein Mann :beaming_face_with_smiling_eyes: )

    Guten Morgen,


    mir tut es auch Leid, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.

    Ich habe genau das Gegenteil erlebt und es nicht bereut (Wohne auch in Kanton Zürich, aber nicht direkt in der Stadt)

    Mir wurde bei allen, auch etwas ungewöhnlichen Fragen auf den Ämtern immer kompetent und zuvorkommend geholfen.


    Die Schweizer sprechen ihre Landessprache, das ist nun mal Schwizerdütsch, das andere ist Schriftdeutsch oder Schriftsprache,

    dass sie das nicht gerne sprechen verstehe ich, geh doch mal in Deutschland in den höchsten Norden oder tiefsten Süden, da verstehst

    du auch nichts und die könnten alle "Hochdeutsch".


    Ja, der Arbeitnehmerschutz ist nicht so hoch geschrieben wie in Deutschland, dafür werden aber ggf. auch ältere (50+) Mitarbeiter eingestellt

    weil man diese ja auch wieder kündigen kann wenn sie nicht passen.

    Die Schweiz ist die Schweiz und kein Teil von Deutschland, das muss man wissen und akzeptieren.


    Wünsche dir, dass du dich entweder doch zurechtfindest oder ohne Groll wieder zurück gehst.

    Guten Morgen,


    du kannst und musst sogar dich anmelden und die Aufenthaltsgenehmigung beantragen nachdem du offiziell eingereist bist! Also nicht warten, sondern sofort beantragen, meist hast du dann innert 2 bis 4 Wochen deinen Ausländerausweis.


    Grüsse

    Beate

    Hallo Neil,


    du musst die normalen Franchise 300 Chf und Zuzahlung bis 700 Chf im Jahr machen. Aber auch in Deutschland muss man ja Zuzahlungen zu Medikamenten machen. Mein Mann fährt in der Schweiz sogar besser. Allerdings ist halt keine Zahnversicherung dabei, ob du diese als Zusatzversicherung abschliessen kannst, kann dir Kerstin sicher besser sagen.


    Schönen Sonntag

    Hoi Mina,


    es gibt keine Mindestzeit in welcher er an einer Adresse gemeldet sein muss!

    Nur muss er sich ummelden, sobald er eine eigene Wohnung hat.

    Das mit der Geldstrafe kann ich mir nur vorstellen, wenn er sich abmeldet aber nicht in einer anderen Adresse innert 14 Tagen gemeldet wird.

    Das Migrationsamt hat nur in sofern etwas damit zu tun, wenn er keine Arbeit und keine Wohnung (hier zählt übrigens auch ggf. ein Hotel, möbliertes Zimmer, AirBnB oder ähnliches.

    Der Rest ist Sache der Gemeinde. Also lass dich nicht verrückt machen von ihm, er soll sich eine eigene Unterkunft suchen und sich ummelden.


    Grüsse

    Beate

    Ich habe letztes Jahr auch die C-Bewilligung bekommen, habe auch extra nachgefragt.


    Bei meinem Mann (Rentner und nie in der Schweiz gearbeitet) hätte ich nicht damit gerechnet, dass er C-Bewilligung bekommt,
    da hat das Migrationsamt von sich auch gesagt, sie haben die Kriterien erfüllt und ihm die C-Bewilligung gegeben.
    Kommt wohl also auf den Sachbearbeiter oder Kanton an.

    Guten Morgen,


    ja die Anmeldung ist etwas anderes als die Aufenthaltserlaubnis.
    Mit Anmeldung und Arbeitsvertrag kannst du aber deinen Hausstand als Umzugsgut über den Zoll bringen.


    Ich gehe davon aus, dass das Foto für den Ausländerausweis gemacht wurde, da werden auch im Kanton Zürich keine
    Fingerabdrücke für gespeichert. Notfalls nochmal auf dem Bürgeramt anrufen, oder in deinen Unterlagen schauen,
    ob du den Antrag für das Migrationsamt denn auch schon dabei hattest. Bei uns (Kanton Zürich) wird das auch oft
    vom Bürgeramt übernommen und du musst nicht aufs Migrationsamt.
    Ansonsten keine Panik, dass kannst du ohne Probleme nachholen, innert 8 Tagen


    Und nun wünsche ich dir gutes Eingewöhnen, es gibt zwar Vorschriften die eingehalten werden müssen, aber
    gleichzeitig sind die meisten Mitarbeitenden von den Ämtern sehr nett und Hilfsbereit, wenn man höflich fragt.

    Hallo,


    ich war gerade kurz in Deutschland, meine Weihnachtspäckchen auf die Post bringen, weil das ja extrem viel kostet von der Schweiz aus.
    Bin in Tayngen über die Grenze gefahren und habe den Zöllner gefragt.


    Ich habe vor an Weihnachten für ca. 7 Tage zu meiner Tochter (Verwandschaft 1. Grades) zu fahren, normalerweise brauche ich
    da keine Quarantäne, wie weise ich das nach?
    Antwort: Füllen sie Online die Anmeldung aus, wenn das Gesundheitsamt was wissen will, melden die sich bei ihnen. Normalerweise
    dürfte das kein Problem sein. Dies gilt allerdings für BaWü.


    Grüsse
    Beate

    wass Xcimo schreibt ist so nicht ganz richtig:


    Wenn du das Fahrzeug eingeführt hast, hast du eine Zollnummer. Diese brauchst du um von der Versicherung eine Nummer für die Versicherung zu bekommen.
    Diese Unterlagen bekommt das Strassenverkehrsamt vorab. Evtl. schickt die Versicherung diese Nummer direkt an die entsprechende MFK Stelle.
    Die Kontrollschilder habe ich direkt nach der MFK Untersuchung bekommen.
    Wichtig ist diese Nummer, da diese Vorläufige Versicherung brauchst du ja auch in Deutschland um ein Fahrzeug an zu melden.

    Habe meinen Trip für nächste Woche zu meiner Mutter auch gecancelt!
    Kann mir 14 Tage Quarantäne in Deutschland und dann nochmal 10 Tage in der Schweiz
    nicht leisten. Echt doof, aber im Gegensatz zum Frühjahr, kann ich jetzt wenigstens meine
    Ferien streichen und die Ferientage aufheben, vielleicht klappts ja Ende Jahr!

    Hallo Sopranox,


    in der Schweiz kannst du das nicht absetzen, aber du solltest für 2020 eine Steuererklärung in D abgeben, da kannst du das
    alles absetzen (ging bei mir vor 5 Jahren jedenfalls noch). Ein Versuch ist es wert!

    ja, einigen Kantönen wird noch der Papierausweis ausgegeben, da noch zu viel Papier vorhanden war, was erst verwendet werden muss.
    Kanton ZH stellt nur noch im Scheckkartenformat aus.


    Ich weiss das, weil wir die bei uns in der Firma im Sicherheitsbereich machen. Zu dem habe ich zwar keinen Zutritt, aber
    man redet ja mit den Arbeitskollegen.

    ja, klar musste er dabei sein, da er aber Dement ist, kann er das nicht mehr alleine machen, also musste ich mit!


    Und natürlich habe ich vergessen zu fragen :cursing: