Beiträge von Shaktiji

    Und noch eine Frage: Muss die Überweisung von der Schweiz nach Deutschland in Euro oder Franken getätigt werden? Habe ich beim Überweisungsvorgang überhaupt die Wahl, dort entsprechendes einzugeben? Oh Mann,,,,,

    Liebe Menschen,
    ich benötige nochmals eure wertvolle Hilfe.


    Ich arbeite ja 2 wochen Schweiz und fahre im Anschluss daran 2 Wochen nach Deutschland in meine Wohnung.


    Für die Überweisung meines Gehalts habe ich ein Konto bei der NAB gegründet, worauf auch mein Gehalt überwiesen wird. Ich habe gestern ein Konto bei Transferwise gegründet, weil ich nicht so genau weiß, welche Gebühren auf mich zukommen, wenn ich den direkten Weg auf mein deutsches Konto nehme. Ich weiß von SEPA, jedoch noch nicht so genau, wie das ganze dann im Überweisungsvorgang funktioniert. Das speziell kann ich den Menschen von der Bank fragen, kein Problem.


    Nun möchte ich sehr geren von euch wissen, wie genau eine Überweisung von der NAB zu Transferwise und von da weitet auf mein deutsches Konto überhaupt funktioniert. Ich sehe mich in einer Flut von Informationen auf der Transferwise Site, die ich einfach nicht in mein Hirn kriege. Vielleicht geht es doch ein wenig leichter, wenn ihr mir die Schritte nennen könnt. Ich habe bereits 20€ auf Tw überwiesen und könnte mir die Girokarte von denen bestellen. Die Frage ist, ob ich diese überhaupt benötige und wofür?


    Ich freue mich sehr, wenn mich da einer von euch unterrichten könnte.


    Ganzl liebes DANKESCHÖN für eure Hilfe

    Ich meine die Kosten, die anfallen, wenn man eine Überweisung von diesem CHF Konto auf eine Euro-Konto tätigt. Es ist alles sehr umfangreich. Die NAB hat mich vorhin angerufen und die Koditionen hören sich gut an und zwar: Kontoführungsgebühr: 48CHF jährlich, Maestro-Card: 40CHF jährlich. Sind ca. 76€ im Jahr. Die Sparkasse Lörrach und Hochrhein kosten knapp 14€ mehr im Jahr. Vielleicht ist das für den Einen oder Anderen hier noch wichtig.


    VG

    Ihr Liebenn,
    habt ihr das schon mal gehört, wenn ja, wie bekomme ich raus, welche Banken noch miteinander kooperieren?


    Für kostengünstige Überweisungen von der Schweiz nach Deutschland muss man zwei Kreditinstitute mit direkter Kontoverbindung haben. Zum Beispiel:


    UBS (Schweiz) mit Volksbank Dreiländereck e.G.(BRD)
    oder UBS (Schweiz) mit Sparkasse Lörrach (BRD)


    und einige andere wie die Sparkasse Hochrhein auch.

    Hey danke basileus, ads hat mir schon sehr geholfen, jedoch werde ich keine 7500 CHF monatlich auf einem Konto haben können, dafür brauche ich länger. Ich habe mit der Sparkasse Hochrhein telefoniert, dort gibt es ein Konto für knapp 7€ monatlich. Das Problem bei mir ist, dass ich diese ganzen weiter anfallenden Kosten einfach nciht blicke. Ich finde das total schwer. Ich werde ja monatlich oder 2-monatlich nur ein einziges mal Geld nach Deutschland überweisen oder auch in bar abheben. Ich brauche dieses Konto nur zum kurzen Parken, hihi....Vielleicht fällt dir ja noch was anderes an. Wenn du bei der Migrosbank anrufen würdest und nach den Kondiitonen fragen könntest, würde ich dir sehr dankbar sein. Kannst du dir ja mal überlegen.


    ein schönes WE für alle hier

    Bitte seid so lieb und schickt mir mal einen Link von der Migrosbank für Grenzgänger. Die Frage ist ja auch, ob das Konto für Menschen, die in der Schweiz leben, so günstig ist, oder auch, wenn man in D lebt, so wie ich. Ich fühle mich mit dem thema Bank total überfordert, weil es so ein immenser Dschungel ist. Auch mit dem Thema Krankenversicherung bin ich noch nicht wirklich weiter, daußer das der GAAV mir die Sympanie empfohlen hat und mit einem Preis von 238€ ist sie auch nciht so sehr teuer. Oder gibt es noch günstigere. Und übrigens- Vielen Dank für die Glückwünsche. darüber habe ich mich sehr gefreut.


    LG

    Ich danke euch ganz lieb für die schnellen antworten. ich haben nun noch was neues gefunden und zwar: https://transferwise.com/de/borderless/#price-comp . Kennt das einer von euch und wenn ja, kann man da auch eine schweizer IBAN angeben. denn wenn nicht, kann mir die Firna das geld nicht überweisen. Vielleicht schaut ihr euch das mal an, denn die Sparkasse Hochrhein ist nicht so billig, wie es aussieht. Habe heute morgen telefoniert und an sich gefällt mir die Sparkasse noch nie besonders gut. Ich werde mir die migrosbank mal ansehen. Kann man das Konto dort online gründen?


    LG und danke

    Hallo ihr Lieben,


    mein Job in der Schweiz hat geklappt, ich habe den langen Weg geschafft. Nun habe ich mal wieder eine Frage an euch und zwar, ob ihr mir eine Bank empfehlen könnt /am besten eine online-Bank, die nicht soviel kostet. Ich freue mich auf eure Nachrichten.


    LG

    und wie heißen diese Banken im Grenzgebiet? Ich suche dringend eine schweizer online Bank wo mein schweizer Gehalt drauf geht. es ist alles so teuer, da bleibt vom Gehalt nichts mehr übrig. Ich freue mich auf eure Vorschläge. LG

    Aktuell hörte ich von Aldi Swiss Mobil, hört sich nicht schlecht an und ist günstig im Prepaidbereich. Ich brauche das Telefon immer nur für 2 Wochen im Monat. In D habe ich auch Aldi Talk und komme damit wunderbar klar für 7,99 im Monat. Bisher ist das für mein Gefühl die günstigste Variante. Abe ich lasse mich immer wieder gern vom Gegenteil überzeugen. LG

    Maik, ich grüße dich, ich habe gerade eben erst gesehen, dass du mir geschrieben hast. vielleicht habe ich die einstellungen nicht richtig getätigt hier im forum. danke für den tipp mit der krankenkasse. mir wurde die sympanie genannt, ich werde mir deinen vorschlag genauer ansehen. was kommt da monatlich an kosten auf einen zu? bei der sympanie würde ich 237 euro zahlen. ist deine genauso günstig?


    VG für dich


    hast du denn auch handytechnisch was auf lager???

    Hey Sven, das hört sich super an. Mein Englisch ist leider nicht so gut, deshalb hoffe ich auf deine Hilfe. Ich werde als Grenzgänger 2 Wochen in de rSchweiz arbeiten und 2 Wochen in Deutschland sein. Ich habe in D eine Prepaid Karte und würde mir am allerliebsten eine Karte holen, so wie du, wo alles abgedeckt ist. Magst du mir mal sagen, ob es dort bei mtxc einen Tarif gibt, der unbegrenzte Telefonie und Internet hat? Ich kann das leider mit dem Übersetzen nur bedingt.


    Ich danke dir schon jetzt für deine wertvolle Hilfe.


    LG

    Hallo Ihr Lieben, ich habe heute meinen Vertrag bekommen, um im Juli mit der Arbeit in der schweiz anzufangen. Ich werde 14 Tage arbeiten und die restlichen 14 Tage in meiner Wohnung in Deutschland verbringen.


    Ich muss in der Schweiz ein Konto gründen, eine Krankenkasse besorgen und noch dazu irritieren mich hier die Gespräche wegen der Handytarife.


    Ich habe ein Handy mit 2 SimKarten, es dürfte nicht so schwer sein, in der Schweiz einen Prepaid - Tarif zu finden. ich bin in Deutschland über Prepaid bei AldiTalk und sehr zufrieden. KEnnt einer von euch sowas günstiges auch in der Schweiz?


    Ich freue mich sehr über eure Hilfe.


    LG

    Ich grüße euch alle,


    ich habe gesehen, dass hier sehr pfiffige Menschen unterwegs sind und deshalb habe ich mich auch angemeldet.
    Ich habe einige Fragen an euch und hoffe, dass sich einer von euch, auch gerne mehrere, mit meinem Thema auskennen.


    Ich habe mich in der Schweiz bereits beworben in der Seniorenbetreuung, weil das einfach meine Berufung zu sein scheint.
    Das Modell "14 Tage arbeiten, 14 Tage frei" ist momentan für mich das Beste, weil ich mich in den freien Tagen gerne noch um
    meine 94 jährige Oma kümmern möchte. Ich lebe momentan in Thüringen und möchte später meinen Wohnsitz in die Schweiz verlegen, wenn meine Oma
    mal nicht mehr lebt.


    Es gibt sehr viele Stellenangebote für die Seniorenbetreuung, nicht jedoch diese meine gewünschte Variante.
    Vielleicht weiß jemand von euch etwas dazu zu sagen, wie es mit dieser Art Job wirklich bestellt ist und vielleicht hat auch der
    Eine oder Andere für mich einen Tipp, wo genau ich mich noch bewerben könnte. Alles andere kann ich sehr gut hier im Forum lesen.
    Ich danke euch dafür, dass dieses Forum so viele gute Tipps geben kann und freue mich, wenn mir jemand antworten kann, auch wie es sich mit den
    verschiedenen Versicherungen verhält.


    Viele liebe Grüße :CH: