Grenzgänger - lohnt es sich?

  • Hallo ihr Lieben,


    wir haben uns in den Kopf gesetzt, nach Konstanz zu ziehen und dann in der Schweiz zu arbeiten.
    Eine genau Aufstellung der Kosten kann uns natürlich keiner geben aber wir wollten mal allgemein nachfragen, ob es sich tatsächlich lohnt Grenzgänger zu werden. Vielleicht gibt es einen Grenzgänger, der in einem ähnlichen Beruf etc. in der Schweiz arbeitet.


    Zu uns:
    M 31 Jahre alt, geschieden
    11 Jahre Berufserfahrung
    Fachkraft für Lagerlogistik (macht aktuell seinen Meister)


    W 29 Jahre alt, ledig
    7 Jahre Berufserfahrung
    tätig im Marketing Service


    Wir danken euch vorab für die Antworten!
    Lg :grinning_face_with_smiling_eyes:

  • Habe mal kurz ein bisschen gegoogelt...Logistikkräfte (Fachkräfte) sind wohl in der Schweiz gesucht.
    Zur Marketing Branche weiss ich nichts.


    Ob es sich lohnt, hängt auch davon ab, was ihr verdienen könnt und was der Lebensunterhalt in Konstanz kostet.
    Ihr seid nicht die ersten, die auf die Idee mit dieser Konstellation kommen, weshalb in Konstanz Wohnungen teuer und schwer zu finden sind.
    Zudem sind die Kantone im direkten Umfeld nicht unbedingt als Hochlohnkantone bekannt :winking_face:


    Ich schlage daher mal vor, ihr recherchiert zum Konstanzer Wohnungsmarkt und füttert ein wenig den Lohnrechner, um erste Annäherungen zu finden: https://www.gate.bfs.admin.ch/…/public/index.html#/start

  • Also Logistiker solltest du gute Karten haben, da gibt es sicher mehr Möglichkeiten als im Marketing. Habt ihr denn den Wohnungsmarkt schon mal überblicken können? Meiner Meinung hängt alles an den Wohnkosten. Die sollten nicht mehr als 50% des Einkommens auffuttern.

  • Kleiner Einwand von mir, bitte nicht bös nehmen. Als Obergrenze für die Wohnkosten, würde ich maximal 1/3 empfehlen. Mit 50% wird es schon sehr sehr eng werden.

  • Vollkommen richtig, Maik. Was hat man davon, wenn man in seiner schönen Bude sitzt, aber sonst nichts mehr machen kann, weil am Monatsende alles weg ist? Ich liege bei ca. 25% und das finde ich schon recht viel.


    Gruetzi