Amerikaner Heiraten

  • Hallo Zusammen


    Ich bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, da mein amerikanischer Partner und ich heiraten wollen.
    Hat hier jemand Erfahrung mit der Heirat eines Drittstaatenbürgers?
    Aktuell sieht unsere Situation so aus, dass wir bald alle Papiere beisammen haben.
    Dann werde ich das Ehevorbereitungsverfahren in die Wege leiten.


    Wie sieht das aus mit der Aufenthaltsbewilligung? Könnte es da Probleme geben?
    Wie lange dauert das Ganze? Ausserdem bin ich mir nicht sicher, da das Standesamt eine Aufenthaltsbewilligung verlangt und das Amt für Migration will aber zuerst den Bescheid dass das Ehevorbereitungsverfahren eröffnet wurde.


    Ich fühle mich von den Behörden ziemlich alleine gelassen und weiss nicht genau wie ich vorgehen soll/kann...
    Das ganze zehrt ganz schön an meinen Nerven, da meine Mutter noch zusätzlich schwer erkrankt ist und die Hochzeit natürlich sehr gerne miterleben würde. Der Plan ist, dass mein Partner nach der Heirat einige Zeit in de Schweiz mit mir verbringen wird. Bis wir uns sicher sind ob wir uns hier niederlassen wollen oder nach Amerika auswandern.


    Ich bin wirklich froh um jede Hilfe / jeden Tipp


    Danke euch viel Mals!

  • Hi,


    verstehe ich das denn richtig, dass Dein Verlobter derzeitig NICHT in der Schweiz lebt/ gemeldet ist?


    Seit dem am 1.1.2011 in Kraft getretenen Art. 98 Abs. 4 ZGB können Ehen mit Ausländern in der Schweiz nur noch bei Vorliegen eines rechtmässigen Aufenthaltes geschlossen werden.


    Die Ausländerbehörde kann eine Aufenthaltsbewilligung zur Vorbereitung der Eheschliessung erteilen, wenn es sich nicht um eine Scheinehe handelt und die Voraussetzungen für einen Familiennachzug analog einer ordentlichen Eheschliessung gegeben sind.


    Wenn das Vorbereitungsverfahren bereits eingeleitet ist, kann der im Ausland lebende Partner bei einer Schweizer Vertretung im Ausland (Konsulat oder Botschaft) oder wenn er sich bereits in der Schweiz aufhält bei der kantonalen Fremdenpolizei (Migrationsdienst) ein Gesuch für eine Einreise- und befristete Aufenthaltsbewilligung zur Vorbereitung der Eheschliessung beantragen. Mit derselben Begründung können man auch die Verlängerung eines Touristenvisums beantragen.


    Quelle: binational.ch


    Hier habe ich noch einen interessanten Info-Flyer aus Bern gefunden, der Dir auch helfen könnte:
    https://infrabern.ch/fileadmin…ad/pdf/INFRA_RATGEBER.pdf

  • Hallo


    vielen Dank für deine Hilfe. Genau, mein Partner befindet sich derzeit in Amerika.
    Das heisst ich muss mich zuerst beim Amt für Migration melden?


    Danke und lg


    Ziehe meine Frage zurück! Vielen Dank für den Flyer! Der ist super und hilft mir wirklich sehr weiter!


    Danke Danke Danke <3