Auswanderung Kontoeröffnung

  • Moin Moin liebe Eidgenossen :)


    Ganz kurz zu mir, Ich bin Henrik, 24 Jahre jung, und habe beruflich schon viel Zeit in der Schweiz verbracht.
    Komme aus dem südlichen Zipfel von Schleswig-Holstein.


    Ich werde nächsten Monat nach Basel auswandern.
    Am Montag wird mein Mietvertrag unterschrieben, dann gründet meine Firma eine Zweigniederlassung, in der ich dann als mein Chef angestellt werde :)
    Soweit sollte das mit der Aufenthaltsbewilligung keine Probleme geben, bzw, viele andere Informationen konnte ich schon von dieser Internetseite finden (An dieser Stelle ein Großes Lob und dickes Dankeschön für die Webseite und die damit verbundene Arbeit.


    Nun brauche ich natürlich für meinen Arbeit auch ein Schweizer Konto. Ist es richtig, dass ich dieses nur mit der ausgestellten Aufenthaltsbewilligung eröffnen kann?


    Das war es auch schon für den Moment.


    Schöne Grüße


    Henrik

  • Hallo Henrik


    Schöne Grüsse in den Norden und danke für das Lob :)


    Richtig für eine Kontoeröffnung brauchst du lediglich deinen Ausländerausweis. Alternativ kann auch Personalausweis bzw. Reisepass im Zusammenhang mit deinem Mietvertrag reichen. Am besten persönlich erscheinen, mit dem Ausländerausweis in der Hand ist es dann auch keine grosse Sache.


    Guten Start in Basel :thumbup:
    Gruss Maik

  • Moin moin Henrik,
    ich hatte die gleiche Situation, mein vorteil war das ich das Konto ohne den Ausländerausweis eröffnen konnte, der Personalausweis reichte. Bei mir kam ein Arbeitskollege mit, da ich zu dem Zeitpunkt noch bei uns auf der Wache gewohnt hatte. Einzige Bedingung der Bank war, das ich den Ausländerausweis zum kopieren vorbei bringe so wie ich ihn hatte. Je nach Kanton udn Jahreszeit dauert das ja auch nicht so lange *g*