Familien Auto

  • Hallo Zusammen,


    ich habe hier eine Frage, ich lebe und arbeite seit mehr als 6 Monaten in der Schweiz, meine Familie lebt noch in Deutschland, wir wissen noch nicht wann die Familie in die Schweiz zieht. Wir haben ein Auto gekauft und die wollen wir dann später in die Schweiz mitnehmen, wenn es so weit ist und die Familie zu mir zieht.


    Jetzt meine Frage: sollen wir das Auto auf meine Frau zu lassen, damit die es später in die Schweiz mitnimmt und es nicht zu verzollen? geht das? oder zählt für meine ganze Familie mein Einzugs datum in die Schweiz?


    Vielen Dank im Voraus.


    Viele Grüsse

  • Wenn du es nicht beweisen kannst, dass du das Fahrzeug bereits mehr als 6 Monate besitzt, gibt es keine Möglichkeit das Fahrzeug als Übersiedlungsgut einzuführen. Dann bleibt nur der Weg über das Formular 15.30. Damit kannst du das Fahrzeug während maximal zwei Jahren ab dem ersten Einreisetag in der Schweiz unverzollt benutzten. Nach Ablauf der zweijährigen Frist muss das Fahrzeug entweder verzollt (Abgabenerhebung: Zollabgaben, Automobil- und Mehrwertsteuer) oder wieder ausgeführt werden.


    Schöne Grüsse
    Maik