Beiträge von Rennrad21

    ab welcher Zeit verfällt der Schein da ich z.B nicht sehr oft nach D fahre.

    Grüsse

    Die 300 Franken sind Freigrenze für die Einfuhr in die Schweiz ohne dass Abgaben fällig werden. Aber es gibt noch ein paar weitere Fallstricke (z.B. nur 1 kg Fleisch pro Person etc.).

    Ansonsten: Es wurde eine Bagatellgrenze von 50 Euro eingeführt, ab welcher man erst den Ausfuhrschein (abgestempelt) bekommt.

    erinnere mich noch an einen Zeitungsausschnitt als ein Schweizer früher mal für eine Tragetasche 0,25€ einen Ausfuhrschein verlangte.

    Könnte schon fast ein Schwabe sein. lach

    wurde auch immer in D von Freunden / Bekannten angesprochen ich solle doch meine 6 Vignetten abmachen weil es sonst eine Strafe geben kann.

    Bin in all den Jahren noch nie am Zoll oder sonst wo von Beamten angesprochen worden.

    Von daher alles easy. Und hab schon Wohnmobile gesehen die hatten auf der Scheibe beide Seiten voll beklebt.


    Grüsse

    mit dem Meister kommst hier nicht weiter als eine Stelle als Facharbeiter etc. Die meisten Führungskräfte haben ein Chemie oder Pharmazie, BWL Studium hinter sich und werden dementsprechend bevorzugt.

    viel zu wenig für deine Qualifikation!!!! bin selbst Industriemeister Pharmazie und in der Pharma tätig von daher kenn ich auch die Gruppen der Ig bce in D.... Als Normaler Produktions MA kannst du ab 80k anfangen und dich mit deiner Qualifikation dementsprechend positionieren.

    Mein Meister wurde nicht angerechnet hab ihn aber trotzdem als solchen verkauft und mich so positioniert. Da ich vorher Führungserfahrung und sehr breites Fachwissen sammeln konnte.

    Würde also nochmals nachverhandeln oder mal die Probezeit abwarten.

    Glückwunsch zur Stelle und weiterhin viel Erfolg.

    lebe hier seid 3 Monaten in der CH und hab meinen Telekom Vertrag mit Daten Volumen behalten können da sie ja die Roaming Gebühren aufgehoben haben, somit sind da keine Extrakosten verbunden.

    Würde mal bei deinem momentanen Vertrag nachfragen welche Optionen bestehen würden.

    Grüsse

    Hallo! Ich habe mich letzte Woche Dienstag in der Schweiz angemeldet und alle Unterlagen zur Aufenthaltserlaubnis B abgegeben. Es hieß, dass ich eine Einladung des Ausländeramtes erhalten werde. Wie lange dauert das für gewöhnlich?

    Danke!

    dauerte bei mir im Kanton Bern bis zu 5 Wochen.

    Ich hatte damals keine Probleme bei der Postfinance eine Kreditkarte zu kriegen und ich hatte eigentlich nichts besonderes gemacht. Allerdings hatte ich die nicht gleichzeitig mit dem Konto beantragt... vielleicht war das der Trick?!

    ja genau an dem lag es...naja halb so wild. Nach der Probezeit wird es kein Problem sein.

    wurde die Kreditkarte bei dir genehmigt! meine wurde abgelehnt trotz sehr guter Bonität.

    Allerdings hab ich gehört das dies eigentlich immer abelehnt wird wenn man noch in der Probezeit ist und nicht lange im Betrieb tätig?

    Kann es nach der Probezeit nochmals versuchen.

    seid ich hier bin hab ich ein General Abo der Bahn und wenn ich ein Auto fahren möchte miete ich einfach ein. Ist die günstigere Variante für mich pers.

    Als erstes sollte dir bewusst sein, dass du nicht der erste mit dieser Idee bist - das nur als Vorwarnung, wenn du demnächst nach Wohnungen recherchierst und ob des "Angebots" (und der Preise dazu) fast vom Stuhl kippst.


    Deine Frage beantwortet ein Blick auf die Karte sehr schnell. Lörrach grenzt unmittelbar an Basel, der drittgrössten Stadt der Schweiz u.a. mit Fokus auf Pharma, Chemie (letzteres teilweise eher in Basel-Land) und auch Versicherungen sowie Banken, welche alle für Informatiker recht attraktive Jobs bieten.


    Dann schau, was an Konstanz angrenzt - der Thurgau, der eher landwirtschaftlich und durch Maschinenbau (eher KMU) geprägt ist. Die "coolen" und gut dotierten Jobs gibt's dann tendenziell erst, wenn man deutlich weiter pendelt, beispielsweise Richtung Zürich.

    dies kann ich nur so unterzeichnen, bin selbst in der Pharma tätig und habe lange Jahre in Lörrach gelebt. Rückblickend würde ich eher Richtung Konstanz Bodensee gehen. Zumal ich das Wasser sehr vermisst habe.

    Wäge ab was für dich unbedingt sein muss und entscheide dann. Was die Mietpreise angeht, ich bazahle hier im Kanton Bern weniger als in Lörrach, das hat schon was zu sagen. Und die Preise werden auch weiter ansteigen! Gerade dort.

    Hallo Ullzn, willkommen im Schweiz-Forum. :grinning_face: Knapp über 50 und schon an die Rente denken :face_with_rolling_eyes: Ich bin in Deinem Alter und ich mache mir null Gedanken über (m)eine Rente. Ich bin der festen Überzeugung, es wird nicht mehr lange dauern (+/- 1-2 Jahre), dann wird das "bedingungslose Grundeinkommen" eingeführt und das gesamte Rentenmodell ist hinfällig.

    warum nicht, ich bin 33 und mach mir schon jetzt Gedanken bald in Rente zu gehen.

    Dank dem passiven Einkommen.

    Grüss dich Betuesh


    Da ich selbst lange Zeit in Lörrach gelebt habe kenne ich die Preise zu gut, heute würde ich mir eine Wohnung in Frankreich suchen und von dort in die CH zum arbeiten pendeln.

    Es finden sich auch ab und an günstigere Wohnungen in der Schweiz als wie in Lörrach oder den umliegenden Ortschaften.


    Grüsse

    ich werde mein Auto hier verkaufen, weil ich keins mehr benötige und falls doch miete ich einfach eins. Viel Stress freier, günstiger und ich bin flexibel.

    da kann ich mich anschliessen, ich würde kein Auto leasen und gerade auch nicht für wenige Monate.

    Hier gibt es so viele andere Möglichkeiten.

    Und zu deiner Frage: würde einfach mal in einem Autohaus anfragen.

    Gratulation dir!! :CH:

    Und viel Erfolg beim Umzug, drück dir die Daumen das es auch so easy & unkompliziert verläuft wie bei mir.


    Ich hab am Samstag meinen ersten Arbeitstag und bin am Montag in die Schweiz gezogen.


    Grüsse aus dem Kanton Bern

    keine Geschichte ist unspektakulär, denn jede hat ihren besonderen Reiz. ;)