MwSt. Erstattung ?

  • Viele lassen sich doch die deutsche MwSt erstatten wenn sie eingekauft haben für den täglichen Bedarf und wieder zurück in die Schweiz fahren. Kennt sich da jemand aus ? Die Grenze soll bei 300 Franken sein. Man muss bei der Zoll Stelle das abstempeln lassen und dann irgendwo einreichen. Aber mehr könnte ich nicht finden 😊


    Vielen Dank

    Wenn du ratlos und genervt bist , trink einen Kaffee, danach bist du immer noch genervt und ratlos, hast aber einen Kaffee getrunken ! 😎

  • Hoi,


    alles soweit richtig. Die abgestempelte Ausfuhrbescheinigung musst Du wieder beim Händler in Deutschland einreichen. Ein Beispiel: Du gehst in Deutschland bei Kaufland einkaufen, lässt es an der Grenze von den unfreundlichen Deutschen Zollbeamten abstempeln.
    Wenn Du das nächste mal bei Kaufland bist gibst Du den gestempelten Zettel an der Kasse ab und die zahlen Dir das aus bzw. verrechnen es mit Deinem neuen Einkauf.


    Aber komm nicht auf die Idee nach dem Abstempeln direkt zum Händler zurückzufahren. Denn mit dem Zettel bestätigst Du die Absicht der unmittelbaren Ausfuhr. Selbst wenn Du noch einen Kaffee trinken gehst, machst Du Dich strafbar! (Es gibt mehrere Zeitungsartikel darüber, dass Deutsche Zollbeamten Menschen am Bahnhof zum Café hinterhergerannt sind, um denen eine Busse auszustellen)


    In grenznahen Geschäften wirst Du in der Regel immer gefragt, ob Du eine Ausfuhrbestätigung haben möchtest (sogar Apotheken), aber einen gesetzlichen Anspruch hast Du darauf nicht.

  • Viele lassen sich doch die deutsche MwSt erstatten wenn sie eingekauft haben für den täglichen Bedarf und wieder zurück in die Schweiz fahren. Kennt sich da jemand aus ? Die Grenze soll bei 300 Franken sein. Man muss bei der Zoll Stelle das abstempeln lassen und dann irgendwo einreichen. Aber mehr könnte ich nicht finden 😊

    Die 300 Franken sind Freigrenze für die Einfuhr in die Schweiz ohne dass Abgaben fällig werden. Aber es gibt noch ein paar weitere Fallstricke (z.B. nur 1 kg Fleisch pro Person etc.).

    Ansonsten: Es wurde eine Bagatellgrenze von 50 Euro eingeführt, ab welcher man erst den Ausfuhrschein (abgestempelt) bekommt.

  • Die 300 Franken sind Freigrenze für die Einfuhr in die Schweiz ohne dass Abgaben fällig werden. Aber es gibt noch ein paar weitere Fallstricke (z.B. nur 1 kg Fleisch pro Person etc.).

    Ansonsten: Es wurde eine Bagatellgrenze von 50 Euro eingeführt, ab welcher man erst den Ausfuhrschein (abgestempelt) bekommt.

    erinnere mich noch an einen Zeitungsausschnitt als ein Schweizer früher mal für eine Tragetasche 0,25€ einen Ausfuhrschein verlangte.

    Könnte schon fast ein Schwabe sein. lach

  • ab welcher Zeit verfällt der Schein da ich z.B nicht sehr oft nach D fahre.

    Grüsse

  • Für die Einfuhrbestimmung und Freigrenzen kann ich dir noch den Artikel aus unserem Schweiz Handbuch ans Herz legen: https://www.auswandern-schweiz…nfuhrbestimmungen-schweiz