Hannover? !

  • Hi!
    Ich hoffe es macht nix wenn ich das hier poste weil Schweiz Forum und so...ABER es hat sich lustigerweise eventuell die Möglichkeit ergeben nach Hannover zu ziehen. Ich weiß, ihr wollt alle raus aus D,aber da wir aus Wien sind sagt uns Hannover nicht wirklich was. Dachte hier krieg ich sicherlich jede Menge Infos über die City! ;)
    Also, Hannover :yes oder no?
    Merci!:)


    LG,
    Tammy

  • Hi bzw. Grüezi :D!


    Also eins sollten wir vielleicht vorne weg klarstellen, wir verlassen Deutschland NICHT weil das Land schlimm oder scheiße ist, nein, um gottes willen, Deutschland ist eins DER Top Länder Europas, klare Sache, ok politisch muss man Deutschlands Parteien oder Politikern nicht zustimmen, politisch kann man ja dagegen sein, egal welche Thematik es betrifft, dass wir in die Schweiz ziehen wollen heißt NICHT, dass wir Deutschland den Rücken kehren werden, nein, um gottes willen, viele von uns werden sogar pendeln, ja sogar Grenzgänger sein, wir werden also künftig 2 Heimatländer haben und ob wir auf alle Ewigkeit dann in der Schweiz bleiben werden ist AUCH die Frage, dass man in die Schweiz zieht heißt nicht automatisch, dasss man da bis auf alle Ewigkeit bleibt.


    Ich will wie gesagt in die Schweiz weil du in Frankfurt am Main auch viel mitkriegst über dieses Land und wenn nicht über das Land dann zumindest über Zürich (auch Finanzmetropole wie Frankfurt) und wenn das nicht, dann siehst du die ganzen Autos um Frankfurt mit Schweiz Kennzeichen etc. etc.


    So und jetzt zu Hannover, ich war nur ein Mal dort, auch weiter nördlich, ich kam bis Hamburg hoch und an sich sind das auch schöne Orte, allerdings konnte ich mich mit deren Akzent nicht anfreunden, man sagt, dass der Hannoveraner Akzent sehr "hochdeutsch" und akzentfrei ist, ich glaube wenn die Schweizer "hannover deutsch" hören würden so würden sie echt auf die Berge fliehen, weil wenn WIR schon im süddeutschen Raum (süddütsche Rümi :D) so denken, wie sollen dann die Schweizer oder Österreicher denken?


    Je mehr du nach norden gehst in Deutschland desto kälter und härter kommt dir der Akzent vor, alles nördlich von Hessen sind andere und "seltsame" Akzente, so aus meiner Sicht, als "Hesse".


    Ich habe schon paar Mal Hannoveraner Deutsch gehört und uah, totalitäres hochdeutsch, total akzentfrei.


    Ansonsten ist Hannover eine von der Bekanntheit und Berühmtheit eher eine "untergehende" Stadt, weil man immer Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, München in einem Atemzug hört, aber nicht Hannover, es kommt auf das Jobangebot an was ihr für ein Jobangebot bekommt, Hannover geht immer an Bekanntheit unter, soll also nicht heißen, dass Hannover schlecht ist, für mein Empfinden ist es einer der Städte Deutschlands, wo man wenig was drüber hört.



    Ich wünsche euch auf eurem Weg ganz viel Erfolg :)!

  • Danke für deine Antwort Nihat :)
    Ist mir in den letzten postings so rüber gekommen das einige genug von D haben und nur weg wollen....? Naja, wie auch immer, am Mo reden wir mal mit dem Agenten bzgl temporär Stelle in Basel und dann sehen wir was dabei raus kommt....nächste Woche sollten wir mehr wissen! :)
    Sag einmal, ist es kalt in Hannover weil du meinst es wäre weiter nördlich?


    LG,
    Tammy

  • Also von der Mentalität her, Art her sagt man, dass die im Norden bisschen kälter sind, ich denke aber, das ist mehr Stammtischgeplauder als Realität, kalte Menschen kannst du überall haben, auch im Süden, Südeuropa, Schweiz, Kanada, egal wo.


    Der Akzent klingt aber bisschen kalt, wie gesagt, wenn Schweizer den Akzent hören würden na dann gute Nacht.


    Ich hatte das Vergnügen einem jungen, schweizer Päärchen im ICE von Zürich nach Frankfurt 3 Stunden zuzuhören, die saßen eine Reihe vor mir, ihr schweizerdeutsch war so schön, für mich ist das Schweizerdeutsch der schönste Akzent im Deutschen, also ich war 3 Stunden im ICE fasziniert :D, hin und weg vom schweizerdeutsch.


    Ich kenne auch andere Akzente, beispielsweise ostdeutsch oder norddeutsch (noch nördlicher als Hannover), das klingt für mich widerrum nicht so toll, auch für Schweizer nicht beispielsweise.


    Für meine Ausgangssituation wenn ich zwischen Basel und Hannover entscheiden müsste so würde ich mich für Basel entscheiden aber halt nur deswegen da ich ja in Deutschland geboren und aufgewachsen bin und nach 27 Jahren Deutschland kann eine Abwechslung nicht schaden ;), Lust auf was neues, Lust mal auf ein neues Land, auch wenn jetzt die Schweiz kein weit entferntes / exotisches Ziel ist, anderes Land ist anderes Land, in der Schweiz sind viele Sachen anders, von der Vegetation, Landschaft her denkst du zwar regelrecht, dass Deutschland in der Schweiz regelrecht weiter geht, aber da gilt ja der bekannte Spruch "Grenzen sind nur fürs Menschenauge da", auf der Schweiz gehen die gleichen Hügeln oder die gleiche Landschaft weiter, bis halt die Städte/Berge kommen.


    Viele Deutsche gehen ins Ausland oder verdienen ihre Brötchen im Ausland, du findest sie überall, Spanien, Zypern, Dubai, Kanada, USA, China, Indien, egal wo, die Schweiz ist nur die Spitze des Bergs, Deutsche sind ÜBERALL, sie sind DAS Weltenvolk im Thema wandern, Urlaub und Ausland, du würdest sie auch auf der Arktis finden :).


    Schau dich mal im Internet um und da gibt es für nahezu JEDES Land ein "Auswanderforum" für Deutsche, deutsche Foren, es gibt auch Sammelforen für Auswanderung wo X Y Z Länder besprochen werden, oder spezielle Auswanderforen, für beispielsweise nur Zypern oder Griechenland oder Türkei oder Spanien oder Kanada, welches Land auch immer.


    Und ich habe noch keinen Deutschen gehört, der in die Schweiz ausgewandert ist und Deutschland den Rücken gekehrt hat, wie denn auch, die sind doch alle jedes Wochenende Konvoi artig an der Deutschland-Schweiz Grenze :D, als hin und her.

  • Salut Tammy,
    also ich als gebürtiger Niedersache, ja wir sprechen Hochdeutsch, wobei es in den Dörfern verschiedene Dialekte vom Plattdeutsch gibt, was jedoch nur noch die ganz alten Sprechen.
    Hannover an sich ist eine schöne Stadt, kann jedoch mit Städten wie Hamburg, Köln, Berlin und München nicht mithalten. Hannover liegt ziemlich Zentral im Norden an der " schönen " Autobahn A7 ;-).
    Man sagt uns " Norddeutschen " nach, das wir recht kühl sind, naja das stimmt nicht ganz. Wir "babbeln" halt nicht so um den heissen Brei herum wie z.B. die Hessen. Für uns gibt es akzeptierte Dialekte was unter anderem der Hamburger Dialekt ist. Ansonsten wenn man uns kennt sind wir ganz umgänglich.


    Hannover ist halt eine Universitätsstadt der Medizin, dem entsprechend viele Studenten gibt es dort, Wohntechnisch kann ich leider nicht viel sagen, aber wird wohl wie überall sein wo es eine Universität gibt, kleine Wohnungen rar und teuer.


    a schönä


    Meik

  • Vielen dank für eure ausführlichen antworten! :) ich denke auch das es,wenn überhaupt, eher Basel als Hannover sein wird. Wobei ich den Schweizer Dialekt einfach nur furchtbar finde!;) also ehrlich, das ist doch nicht schön? Aber gut,jeder hat da seinen eigenen Geschmack; )
    Bin morgen jedenfalls auf das Telefonat gespannt!
    War eigentlich niemand von euch mal in Wien? :)


    LG,
    Tammy

  • Schweizer Dialekt furchtbar? Wieso? Dich muss man mal nach Ostdeutschland schicken :D, oder am besten hoch nach Hannover oder Hamburg ;).


    Ich finde der schweizer Dialekt bzw. das Schweizerdeutsch ist das SCHÖNSTE deutsch.


    Und es ist doch gar nicht so schlimm, schweizerdeutsch hast du nur im Dialog, also wenn du sprichst, also "hören", du wirst Schweizerdeutsch nur im Sprachdialog im Alltag haben oder im Zug wenn der Lokführer spricht.


    Im Mailverkehr, Schriftverkehr (Briefe) oder sogar wenn du ins Kino in Basel oder Züri gehst hast du wieder dein Deutschland Hochdeutsch, ist doch kein Problem, die gucken doch auch die KInofilme allesamt im gleichen Hochdeutsch wie wir in Deutschland, es gibt keine Synchronsprecher für Österreichdeutsch oder Schweizdeutsch, sie verstehen allesamt hochdeutsch.


    Beim Mailverkehr oder Schriftverkehr merkst du nur minimal, dass das Deutsch in der Schweiz abweicht, deren Satzbau ist ein wenig anders im Text, da ich privat auch Buchautor bin merke ich das schnell, so einfache Beispiel, zum Beispiel sagen die statt Reservierung -> Reservation, aber daran gewöhnt man sich so schnell, die haben einen etwas anderen Satzbau, das fällt aber kaum auf, du wirst das nicht merken, wenn du deutsch schreibst ist es deutsch, natürlich kann man auch auf schweizerdeutsch tippen und schreiben, machen ja auch viele im privaten Umfeld in der Schweiz, aber wenn du eine schweizerische Zeitung liest, schweizer Webseiten, schweizer Supermärkte, alles Hochdeutsch, also normales deutsch.



    Was Wien betrifft leider war ich noch nie in Wien, in Österreich kenne ich leider absolut niemanden :(, mit dem ICE dauerts von Frankfurt nach Wien 7 Stunden, na ob ich das wohl überlebe :D, ich bin ja schon froh wenn ich die knapp 4 Stunden nach Züri überlebe :D:, von Frankfurt aus liegt halt die Schweiz westlich und das ist zu mir deutlich näher als das leider total östlich liegende Wien.


    In der Schweiz kenne ich zumindest ein paar Menschen, eine Urlaubsbekanntschaft, eine Schweizerin aus der französischen Schweiz und 2 Menschen in Zürich -> einen Schweizer und einen Deutschen der neu nach Züri umgezogen ist vor 2 Monaten, aber natürlich möchte ich mir Österreich anschauen, ist auch ein wunderschönes Land.


    Da ich aber selber in Heilbronn geboren bin (Baden-Württemberg) und die ja in dieser Heilbronn-Stuttgart Region schwäbisch sprechen ist mir der schweizer Dialekt einfach näher, schwäbisch und schweizerdeutsch sind sich etwas ähnlich im Dialekt, geographisch sind sie ja direkt benachbart, also nach der Schweiz nach Basel hoch beginnt ja direkt Baden-Württemberg.


    Genauso ist es mit Bayern und Österreich, der bayrische Dialekt ist ähnlich zum Österreich Dialekt, umgekehrt genauso wie bereits erwähnt Baden-Württemberg Dialekt zum schweizerdeutsch, dialekttechnisch liegt mir also die Schweiz näher :D.





    Apropo Österreich, übrigens gehen auch viele Deutsche für Skiurlaub nach Österreich, da Österreich einfach günstiger ist als die Schweiz, weil Euro Basis, die Schweiz kämpft um ihr Skitourismus, ich höre von vielen Deutschen, dass sie Österreich vorziehen, weil sie die Preise in den schweizer Skiorten zu hoch finden, manche ziehen sogar Österreich vor weil sie mit der Mentalität der Schweizer nicht klar kommen würden etc. etc., ich selber kann das nicht bestätigen, ich habe die Schweiz lieb gewonnen, sehr nette Menschen, sehr schöner Akzent.


    Also was Akzent betrifft, hör dir mal ossi Deutsch an, also ostdeutsch, dann weißt du was furchtbar ist :P.


    Ich hatte im ICE von Züri nach Frankfurt das Vergnügen einem jungen schweizer Paar 3 Stunden lang zuzuhören wie sie schweizerdeutsch gesprochen haben und ich fand das einfach nur super, ich war fasziniert und hin und weg, habe immer versucht alles zu verstehen, das Meiste habe ich auch verstanden, aber manches halt widerrum nicht :D.

  • Wow nihat, du schreibst wirklich gern,gell?;)
    Also,wie man schweizerdeutsch schön finden kann ist mir ein Rätsel? ! Sie haben offensichtlich ein Problem damit das "K" auszusprechen, verniedlichen einfach ALLES und sprechen im "falschen" Rhythmus! ;) Nein,also da werden wir uns nicht einig,aber macht ja nix!:)
    Ich weiß, in Ö sind sogar sehr viele Deutsche und auch hier leider wenig beliebt die "Piefke"...aber gut,ich nehme an wir Össis sind auch nicht der Hit in D?!
    Wien ist überhaupt Balkan mMn. Wie sind sehr östlich,auch von der Mentalität :korrupt,gemütlich,viel schmäh und immer am meckern bzw hier sagt man raunzen und sudern dazu;) Entweder man liebt Wien oder hasst es,ein zwischending gibt's net;) liegt vielleicht am Wetter, es ist meist grau....
    Und von Wien nach Basel brauchen wir sogar Ca 9st mit dem Zug soweit ich weiß...na,das wird was!

  • Wien ist immer grau? Also wie Frankfurt ;) :D.


    Also von Frankfurt nach Wien müsst ich schon Flugzeug nehmen :P, aber nach Züri geht grade noch.


    Ja was Akzent betrifft ist nicht jedermanns Sache, jeder ist da halt anders, wenn dir der Schweizer Akzent nicht gefällt, du aber in der Schweiz leben möchtest darfst du das halt nicht auffallen lassen ;).
    Aber ich denke mal Basel geht noch, da Basel ja direkt vor der Nase von Deutschland und Frankreich ist wird dir der Züri Akzent verschont bleiben :).


    Naja zu Österreich kann ich nicht viel sagen, nur dass sogar die Flüchtlinge nicht mal in Ö bleiben wollen, naja in Deutschland wollen die auch nicht bleiben von daher seid ihr nicht alleine :D.


    Ich hab schon vermutet, dass Wien dem Balkan sehr nahestehend ist, da ihr ja auch unmittelbar auf der Balkanroute seid, im Gegensatz zur Schweiz, die ist auf der Italien-Frankreich Route und hat auch damit eine andere Kultur, in der Schweiz fühlt man sich, je nach Ort und Situation, zu Frankreich auch sehr nahe.

  • Hallo Tammy,


    ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sagen Hannover ist eine sehr verkante, wunderschöne Stadt im Norden, wir wohnen in Hannover und sind hier geboren. Und mit Dialekten hast Du in Hannover überhaupt keine Probleme ;0)

    Wir ziehen im Sommer von Hannover in die Schweiz und das sicher nicht, weil uns Hannover nicht gefällt, mir wird meine Heimatstadt schon sehr fehlen.


    Also wenn Du nähere Infos zu Hannover brauchst, melde Dich einfach. :0)


    LG Anja

  • @Tammy


    Deinen Mann kann ich sehr gut verstehen! Stuttgart ist eine der hässlichsten Städte die ich kenne, wohne ja keine 10 km weg von Stuttgart und bin da recht oft und jedes mal graut es mich auf's neue, wenn ich dahin muss.


    Aber es gibt in der Stuttgarter Umgebung schöne Orte und die Infrastruktur ist recht gut, mit Bus und Bahn kommt man recht gut durch die Region, vielleicht ist das ein Ansatz.



    Gruß
    FoSch

  • Danke Fosch!
    Welche Gegend dort kannst du den empfehlen? Anscheinend sind die nämlich sehr interessiert an meinem Mann,sagten er wäre ihr wunschkadidat und haben heute noch mal angerufen und ihn gebeten es sich zu überlegen. ..meinten auch sie helfen beim Umzug was natürlich fein wäre..
    Ist Stuttgart eigentlich teuer?
    Wien ist teuerer als die meisten deutschen Städte, aber was ich so gehört hab ist Stuttgart auch ziemlich teuer. Was zahlt man dort zb in etwa miete für ne 4zi Wohnung?
    Danke!


    LG,
    Tammy

  • @ Tammy


    Ja, Stuttgart ist schon teuer, hängt natürlich auch ab in welchem Stadtteil man fündig wird.


    Ich kann Dir Ludwigsburg empfehlen, aber auch Esslingen oder Remseck ist ein Blick wert, einfach mal rumstöbern bei Immoscout oder so.


    Wenn dein Mann da solche Hilfe bekommt, sollte er tatsächlich mal darüber nachdenken, denn die Bezahlung von fähigen Fachkräften ist sehr gut im süddeutschen Raum.



    Gruß
    FoSch

  • Hallo zusammen,


    das finde ich schon echt eine schwache Leistung, dass man sich gerade hier in einem Forum der Auswanderer gegenseitig an die Kehle springt und scheinbar nicht sehr offen gegenüber anderen Dingen ist, die nicht einmal mit der Nation zu tun haben, sondern scheinbar kleinkriegartig schon im Dialekt oder der Mundart provoziert werden.


    Weiss ich nicht, soll ich drüber lachen oder weinen?


    LG, Ravena

    Wenn jemand zu mir sagt: "Das geht nicht!" - denk ich dran, es sind seine Grenzen, nicht meine.


    Wahrer Mut bedeutet nicht, Leben nehmen zu können, sondern es zu bewahren.
    ~ Gandalf "Der kleine Hobbit" ~