Rücktausch Schweizer in den deutschen Führerschein

  • Hallo Zusammen,


    ich hätte eine Frage auf die ich keine Antwort finde.


    Ich muss nun meinen deutschen Führerschein in einen Schweizer Führerschein umtauschen.
    Ich habe zur Zeit zusätzlich die Klassen C1/CE/C1E also die Klasse mit der man FZG über 3,5- 7,5t fahren oder Fahrzeuge mit Anhänger über 750kg Last fahren darf.


    Wenn ich die in der Schweiz auch haben will brauche ich eine Gesundheitsprüfung. Daher überlege ich die Klassen überhaupt beantragen soll.
    Was ich nicht weiss ist, wenn ich jetzt die Klassen 1/CE/C1E für den Schweizer Führerschein nicht beantrage ob ich dann die Klassen auch für Deutschland verloren habe (Wenn ich meinen Führerschein wieder zurücktausche).
    Wird wenn ich meinen Führschein in D wieder eintausche das aus Basis meines Schweizer Führerscheins (also dann ohne die Klassen C1/CE/C1E) gemacht oder auf Basis meines alten deutschen Führerscheins (mit den Klassen C1/CE/C1E)?


    Weisst das zufällig jemand?


    Viele Grüsse


    Stephan

  • Hoi Stephan


    Die Frage ist in der Tat schwierig. Meines Wissens ist es leider so, dass du die Klassen verlieren würdest, da für den Rücktausch der Schweizer Führerausweis ausschlaggebend ist. Bin mir aber nicht zu 100% sicher. Da kann wahrscheinlich nur ein deutsches Strassenverkehrsamt verlässlich Auskunft geben oder jemand, der diesen Fall schon hinter sich hat.


    Schöne Grüsse
    Maik

  • Hallo Stephan,


    die Gesundheitsprüfung ist für unter 50-jährige wirklich kein Problem. Ich habe einen Termin beim Hasuarzt gemacht, kurzer smalltalk / kurze Untersuchung, Formular ausgestellt und fertig. Hat mich glaube ich 80,- CHF gekostet. Also nicht`s wildes.
    Mit gehobenem Alter wird die Gesundheitsprüfung aufwendiger und damit etwas teuerer.
    Wenn Du die Klassen behalten möchtest, kommst Du glaube ich um diese Gesundheitsprüfung nicht rum.
    Auch wenn Dir heute das Kraftfahrtbundesamt die Möglichkeit beim Rücktausch die Klassen wieder ein zu tragen bestätigt, muss das nicht heissen das es in 10 Jahren auch noch Gültigkeit hat.
    Wie schnell sich Bestimmungen aendern sehen wir ja aktuell in der heutigen Zeit.


    Viele Grüsse,
    Thomas