Ausländerausweis

  • Hallo! Ich habe mich letzte Woche Dienstag in der Schweiz angemeldet und alle Unterlagen zur Aufenthaltserlaubnis B abgegeben. Es hieß, dass ich eine Einladung des Ausländeramtes erhalten werde. Wie lange dauert das für gewöhnlich?

    Danke!

  • Hallo! Ich habe mich letzte Woche Dienstag in der Schweiz angemeldet und alle Unterlagen zur Aufenthaltserlaubnis B abgegeben. Es hieß, dass ich eine Einladung des Ausländeramtes erhalten werde. Wie lange dauert das für gewöhnlich?

    Danke!

    dauerte bei mir im Kanton Bern bis zu 5 Wochen.

  • War bei mir letztes Jahr ähnlich, ca. 6 Wochen hats gedauert bis ich den Ausweis in der Hand hatte. Vor kurzem habe ich allerdings einen "neuen" Ausweis bekommen (Scheckkartenformat), der war innerhalb von 2 Tagen nach Datenerfassung im Briefkasten.

  • Ich habe mich in Obwalden vor vier Wochen angemeldet. Gestern habe ich in A4 Papierform die Aufenthaltsbewilligung bekommen.
    Der Termin für die Biometrieerfassung findet erst in drei Monaten statt. Online konnte ich kein Bankkonto eröffnen, weil sie den Bild-ausweis wollten, und auch eine Cumulus Kreditkarte konnte ich nicht beantragen. Simkarte bestellen hat funktioniert.


    In Person hätte ich ein Bankkonto eröffnen können, nur der Computer hat angeblich gesponnen bei der Bank, und ich muss nochmals hin.

  • Kurze Frage, an alle die ihre Bewilligung schon haben :smiling_face:


    Erhält man die ZEMIS Nummer bereits am Tag der Anmeldung mitgeteilt?


    Ich beginne im September meinen neuen Job in der Schweiz, werde aber auch erst Ende August umziehen, sodass ich mich erst am 30.08. beim Einwohneramt melden und die B-Bewilligung beantragen kann.

    Mein neuer Arbeitgeber hat aber jetzt schon nach der Bewilligung gefragt, weil er für z. B. für die Quellensteuer-Anmeldung meine ZEMIS Nummer benötigt.

  • Die Nummer kannst du erfragen, wenn du sie brauchst. Aber normalerweise kann dein Arbeitgeber auch ein paar Tage darauf warten. Ist mir unbegreiflich, dass die alle so einen Stress machen...

  • In meinen Unterlagen stand auch, dass zu Arbeitsbeginn eine gültige Arbeitserlaubnis vorliegen muss.


    Ich habe dann HR angeschrieben, dass ich alles frühstmöglich beantagen werde, aber nicht glaube, dass es rechtzeitig da sein wird. Ihre Anwort: "Achso ja... es ist kein Problem solange es innerhalb von 4 Wochen vorliegt. Viel Spass"


    Also habe ich ohne Dokument angefangen und sowas wie 18Tage später habe ich dann den Ausländerausweis eingescannt und geschickt... keine Probleme.

  • Denke schon. Also ich habe. ( Wobei ich erst nachdem 1. Arbeitsmonat umgezogen bin).

    Ist man in diesem Fall für den ersten Monat noch in Deutschland steuerpflichtig und hat somit höhere Abgaben? Ich stehe in einer ähnlichen Situation, da ich im ersten Monat eine Airbnb-Wohnung gebucht habe.

  • Um mal den alten Thread zu reaktiveren: Mein Ausländerausweis muss verlängert werden und ich bekomme in BS dann auch schon den biometrischen. Werden die Fotos dann direkt vor Ort (im Migrationsamt) bei der Erfassung der biometrischen Daten gemacht oder muss man passende mitbringen?

  • Die Fotos werden direkt bei der Biometriedaten Erfassung gemacht.

    Mitgebrachte können nicht verwendet werden.

    Ah, umso besser. Danke! Leider steht das im Merkblatt nicht so eindeutig drin; stattdessen ist noch die Foto-Mustertafel verlinkt :face_with_raised_eyebrow:

  • Zumindest im Kanton Bern ist das so. Ich hatte biometrische Passfotos mitgenommen, die noch rumlagen, die wurden nicht akzeptiert. Wahrscheinlich werden die gleich digital an die Druckerei weiter geleitet.

  • Ich habe soeben die Info bekommen, dass das Migrationsamt in BS wohl ziemlich im Verzug/überlastet ist. Verlängerunsantrag wurde Mitte Dezember gestellt und bis heute gab's noch keine Einladung zur Erfassung der biometrischen Daten. Die Produktionszeit danach beträgt auch noch einige Wochen...nach aktuellem Timing sieht's dann danach aus, dass ich dann per Ende Februar mit einem abgelaufenen, alten Ausweis ausgestattet bin.